Übersicht

Eine Alm mit Steinhäusern im Naturpark Alt Pirineu
Zuganreise möglich

Pyrenäen: Wilde Berge im Südwesten Europas

Tauchen Sie auf dieser Wanderreise ein in die bizarren, grünen und wasserreichen Naturlandschaften der katalanischen Pyrenäen, lernen Sie die Traditionen der hiesigen Schäfer und Kräuterbauern kennen und genießen Sie die schmackhafte regionale Küche in den Dorfrestaurants, Berghütten und bei den Picknicks. Auf Wanderungen durch zerklüftete Landschaften, naturbelassene Wälder und an klaren Bergseen; auf Ausflügen zu entzückenden Ortschaften, den Überresten der alten Pyrenäen-Kulturen und zu den abgelegenen und dünn besiedelten Tälern im Naturpark „Alt Pirineu“, in dem heute noch Ackerbau und Viehwirtschaft auf traditionelle Weise gepflegt werden, erleben Sie eine, vom Tourismus oft vergessene aber dadurch umso spannendere Hochgebirgsregion im Südwesten Europas.

Opuntien mit Kaktusfeigen im Vordergrund. Grüne berge und blaues Meer im Hintergrund
Teneriffa

Eine kontrastreiche Wanderreise über den „kleinen Kontinent“

Teneriffa, die Inseln mit dem höchsten Berg Spaniens, Vulkanlandschaften, Lorbeerwäldern, beeindruckenden Küsten und Naturschutzgebieten ist ein perfektes Wanderziel für fast jede Jahreszeit. Damit Sie diesen „kleinen Kontinent“ umfassend kennenlernen können, haben wir ein kontrastreiches Programm ausgearbeitet, bei dem wir zu Fuß die unterschiedlichen Landschafts-, Vegetations- und Klimazonen und auch die hübschen, kanarischen Städtchen besuchen werden.