Guggenheim Museum von der Seite

Wein in der Rioja, auf Hemingways Spuren in Pamplona und Kunst und Kultur in Bilbao Nordspanischer Genuss: Rioja, Navarra und Baskenland

Unsere Genussreise durch Nordspanien führt Sie in die spanische Weinanbauregion Rioja, ins Baskenland und nach Navarra. Kulinarische Höhepunkte, architektonische Avantgarde und berühmte Kunstmuseum wechseln sich ab mit schönen Natureindrücken, die besonders im Herbst zu ihrer vollen Geltung kommen. Zunächst übernachten Sie mehrere Nächte in Laguardia, in der Rioja Alavesa. Das kleine Weinstädtchen liegt erhaben auf einem Hügel zwischen ausgedehnten Weinbergen und vor dem beeindruckenden Gebirgszug der Sierra de Cántabria. Von hier aus erkunden Sie mehrere Weingüter und die Landeshauptstadt Logroño. Im Anschluss geht es über die berühmte Stadt Pamplona und den Bundestaat Navarra nach Bilbao. Hier lernen Sie das Guggenheim-Museum ebenso kennen, wie die lebhafte Altstadt von Bilbao, die berühmte Hängebrücke der Biskaya und die grüne Steilküste des Atlantiks.  Kommen Sie mit auf eine inspirierende Reise durch einen eher unbekannten und doch sehr beeindruckenden Teil der Iberischen Halbinsel.

Termin: 02. – 09.10.2022

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Anreise nach Bilbao und Laguardia

02.10.2022

Mit dem Flugzeug erreichen Sie Bilbao von vielen deutschen Städten auf direktem Wege. Am frühen Nachmittag bringen wir Sie mit dem Reisebus über die baskischen Berge und ins berühmte Tal des Ebro-Flusses.  Wir beziehen das Hotel und laden zum Abendessen im Hotel. Abendessen inklusive. Fahrtstrecke: 125 km

Tag 2: Laguardia: Mittelalterliches Dorf und traditionelles Weingut

03.10.2022

Heute unternehmen wir einen schönen Spaziergang durch die Weinregion und kommen dann in das komplett erhaltene, mittelalterliche Dorf Laguardia. Dieses wurde schon mehrfach als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet und beeindruckt durch seine Stadtmauer, die steinernen Gassen und seine belebte Bar-Szene. Wir lernen die Kirche bei einer Führung kennen und erleben die Highlights des Dorfes bei einem Rundgang. Im Anschluss haben wir in einem der zahlreichen kleinen Restaurants reserviert, wo Sie die baskischen Tapas „Pintxos“ probieren können. Nach dieser Stärkung laufen wir zu einem traditionellen Riojaner Weingut. Hier erhalten Sie eine Führung durch den Weinkeller und probieren die exzellenten Tropfen bei einer Weinprobe. Mittagessen inklusive. Spaziergang: ca. 5 km.

Tag 3: Hauptstadt Logroño, Käseverkostung und Weingut Valdemar

04.10.2022

Mit dem Reisebus fahren wir morgens ins nahe gelegene Logroño, Hauptstadt der „spanischen“ Rioja. Zunächst besuchen wir die Markthalle, wo Sie einiges über die hiesigen Produkte erfahren und die belebte Atmosphäre auf sich wirken lassen können. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Stadt am Ebro-Fluss mit ihren Kirchen, Plätzen und Brücken kennen und probieren in einer Käserei die unterschiedlichen Käsesorten der Region. Mittags teilen wir uns auf und probieren auch hier die lokalen Tapas, die speziell in der sogenannten „Lorbeer-Straße“ zur hohen Küchenkunst gezählt werden können. Nachmittags  geht es mit dem Reisebus zu dem Weingut Valdemar, das sich speziell auf den Besuch von blinden und sehbehinderten Gästen eingestellt hat und eine Bodega-Führung für alle Sinne durchführen wird. Danach kehren wir per Bus nach Laguardia zurück. Abendessen inklusive. Fahrtstrecke: 20km

Tag 4: Wein-Architektur, Kelt-Iberische Ausgrabungsstätte und Weinmuseum

05.10.2022

Heute spazieren wir durch die Weinberge und durch ein kleines Naturschutzgebiet mit See und erreichen dann die sehr interessante, kelt-iberische Ausgrabungsstätte El Poblado de la Hoya. Im Anschluss gelangen wir zu dem architektonischen Wunderwerk von Santiago Calatrava, eine Bodega der Superlative mitten in den Weinbergen von Laguardia. Diese begutachten wir aus der Nähe und anhand eines kleinen 3-D Modells. Danach stärken wir uns an einem leckeren Picknick. Im Anschluss geht es zurück nach Laguardia. Am späteren Nachmittag besuchen wir das Weinmuseum, das in seiner Ausstellung zahlreiche Stationen geschaffen hat, an denen man mit allen Sinnen in die Welt des Weins eintauchen kann. Natürlich gibt es zum Abschluss noch einen guten Schluck Wein und wer möchte kommt mit ins benachbarte Restaurant, dessen Köche sich ganz dem Slow Food und der lokalen Küche verschrieben haben. Picknick inklusive. Leichte Wanderung: ca. 8km

Tag 5: Navarra: Auf Hemingways Spuren durch Pamplona

06.10.2022

Heute verabschieden wir uns von Laguardia und der Rioja Alavesa. Wir fahren in die Autonome Region Navarra und besuchen die hiesigen Hauptstadt Pamplona. Besonders berühmt ist dieser schmucke Ort mit seiner Zitadelle und der großen Kathedrale für die Fiestas de los San Fermines. Die Patronatsfeste anlässlich derer der berühmte Stierlauf „Encierro“ stattfindet, der auch durch den Schriftsteller Hemingway eindrücklich beschrieben wird (Bücher: „Fiesta“ oder auch „Tod am Nachmittag“). Wir unternehmen einen Stadtspaziergang und besuchen die Orte des berühmten Schriftstellers. Außerdem lassen wir uns die Navarreser Küche beim Mittagessen schmecken. Am Nachmittag geht es weiter in die Kunstmetropole Bilbao.  Mittagessen inklusive. Fahrtstrecke gesamt: 256 km.

Tag 6: Bilbao: Guggenheim-Museum und Altstadt

07.10.2022

Heute steht das Prachtstück des Architekten Frank Gehry auf dem Programm, das Bilbao zur Stadt der Künste gemacht hat. Wir genießen eine sehbehindertengerechte Führung, die uns nah an die extravaganten Ausstellungsstücke von Richard Serra und anderen zeitgenössischen Künstlern herankommen lässt und auch den sehenden Teilnehmern neue Perspektiven erschließt.

Vom Kunstgenuss erholen wir uns anschließen bei einem leckeren, baskischen Mittagessen, bevor wir die Altstadt Bilbaos kennenlernen werden. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie am Abend mit in eine typisch baskische Taverne. Mittagessen inklusive.

Tag 7: Die grüne Atlantikküste und die UNESCO Hängebrücke von Biskaya

08.10.2022

Mit der Metro gelangen wir in einer guten halben Stunde an die grüne Steilküste des Baskenlandes. Über einen wunderschönen, gut befestigten Weg laufen wir oberhalb der brausenden Brandung und schnuppern gute Meeresluft. Zur Mittagszeit nehmen wir an einem kleinen Strand ein Picknick zu uns. Bevor es per Metro zur Puente Bizkaya (Hängebrücke von Viscaya) geht. Diese steht unter UNESCO Weltkulturerbeschutz und kann sowohl per Hängefähre als auch per Fuß überquert werden. Welchen Weg man auch wählt, das Kunstwerk aus Eisen beeindruckt durch seine Wuchtigkeit hoch über der Mündung des Flusses Nervion und über der Stadt Bilbao. Am Abend laden wir zu einem Abschlussessen in eine der zahlreichen Pintxobars der Stadt. Leichte Wanderung: 8 km, Picknick und Abendessen inklusive.

Tag 8: Abreise

09.10.2022

Nach dem Frühstück endet die Reise. Wir bringen Sie per Transfer zurück zum Flughafen von Bilbao. Fahrtstrecke: 140 km

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 4, Natur: 4, Kondition/Trittsicherheit: 2-3

Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Kennenlernen der Weinregion Rioja und der Städte Pamplona und Bilbao. Der Besuch von mehreren Weingütern gibt Ihnen einen guten Einblick in die Produktion des berühmten Rioja-Weines und bei Spaziergängen und kleinen Wanderungen lernen Sie auch die Naturräume der Rioja und der baskischen Atlantikküste kennen. Für die Ausflüge, Spaziergänge und Wanderungen ist eine gute Kondition und Trittsicherung Voraussetzung.

2. Termin

02. – 09.10.2022, Anmeldeschluss, 01.09.2022

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1899,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 1447,- EUR

Sehende (Begleiter): 995,- EUR

Einzelzimmeraufschlag: 290 -, EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

Wenn sich ein geeigneter Buchungspartner findet, ermöglichen wir Ihnen gerne die Buchung eines halben Doppelzimmers.

4. Leistungen

  • 7 Hotelübernachtungen mit Frühstück in sehr guten Hotels (4 Sterne)
  • Halbpension: Abendessen am 1., 3. und 7. Tag, Mittagessen am 2., 4., 5., 6. und 7. Tag.
  • tour de sens Reiseleitung und Wanderführung
  • Co-Reiseleiter
  • 1:1-Begleitung für Reisende mit Hilfebedarf (s. oben)
  • Flughafentransfers und Fahrten im Reisebus
  • Stadtspaziergänge in Laguardia, Logroño, Pamplona und Bilbao
  • Eintritte in Iglesia de Laguardia, Catedral de Logroño, Catedral de Pamplona, Guggenheim-Museum Bilbao, Puente Bizkaya Bilbao
  • Besuch und Weinverkostung in 2 Weingütern
  • Käseverkostung
  • Eintritt Weinmuseum und Weinverkostung
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Flughafen Bilbao. Bitte beachten Sie, dass Sie, auf Grund des etwas längeren Transfers nach Laguardia, am Anreisetag bis 14:00 Uhr in Bilbao gelandet sein sollten und am Abreisetag sollten Sie Ihren Flug so wählen, dass dieser möglichst zwischen 10:00 und 17:00 Uhr abfliegt. Bitte nehmen Sie jedoch in jedem Fall, vor der Flugbuchung Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen die Mindestteilnehmerzahl bestätigen können.

Führhunde auf Anfrage.

Programmänderungen bedingt durch Leistungspartner, Wetter oder sonstige Umstände vorbehalten.

5. Atmosfair - den CO₂- Fußabdruck meines Fluges kompensieren

Was macht atmosfair?

atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Diese betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. Wie z.B. die Unterstützung beim Ausbau erneuerbarer Energiequellen in Entwicklungsländern. Durch den Kompensationsbeitrag für Ihren Flug, kann an anderer Stelle also der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren oder den CO₂- Ausstoß Ihres Fluges kompensieren möchten, können Sie dies unter folgenden Verlinkung vornehmen: Meinen Flug kompensieren

tour de sens profitiert wirtschaftlich in keiner Weise von Ihrer Kompensation, diese geht direkt an den gemeinnützigen Verein atmosfair.

atmosfair logo

6. Hinweise zur Einreise

Einreisebestimmungen

EU-Bürger bzw. Bürger aus Staaten, die Mitglied des Schengener Abkommens sind, benötigen für die Einreise nach Spanien ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Darüber hinaus sind keine weiteren Einreisedokumente (Visum etc.) oder Einreisevoraussetzungen erforderlich. Für Bürger aus Nicht-EU Staaten liegen folgende Einreisebestimmungen vor: Einreisebestimmungen Spanien

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage Ihre Nationalität mit, damit wir Ihnen personalisierte Einreisebestimmungen zusenden können.

Audio-Version dieser Seite