Übersicht

Fürstbischöfliches Schloss Rastatt

Silvesterreise Karlsruhe

Die Region um Karlsruhe ist eine lebendige, kulturell bunte Region, in der sich schon seit der Römerzeit Kulturen begegnen und bis heute dazu beitragen, dass man hier sowohl kulturell als auch kulinarisch die Welt entdecken kann. Wir machen uns auf, Exotisches und kulturell Fremdes zu erkunden. Wir erleben drei bedeutende Residenzstädte: Neben Karlsruhe auch Rastatt und Bruchsal und kosten jeden Tag Gerichte verschiedener Kontinente, bekommen Einblicke in die internationale Kultur und lassen uns in den berühmten Schaugewächshäusern und dem Exotenhaus in wärmere Gefilde entführen. In einer Zeit, in der reale Weltreisen nicht möglich sind, werden wir über Silvester die Welt am Oberrhein bereisen.
Untergebracht sind Sie im zentral gelegenen Schlosshotel Karlsruhe (4 Sterne), von dem aus die meisten Programmpunkte zu Fuß oder verkehrsgünstig mit dem ÖPNV erreicht werden können.

Erlebnisse und Kultur an der Nahe

Bad Kreuznach

Bei dieser Reise führen wir Sie zu kulturellen Kleinodien und landschaftlichen Höhepunkten an den Flüssen Nahe, Glan und Rhein. Wir sind in einem freundlichen Altstadthotel mitten in der quirligen Kurstadt Bad Kreuznach untergebracht. Von Bad Kreuznach aus starten wir zu Exkursionen in das wirklich entdeckenswerte Umland, fahren Draisine und Ruderboot, Seilbahn und Fähre, lernen die römische Geschichte ebenso kennen wie den dörflichen Alltag in früherer Zeit. Außerdem erwarten Sie die berühmte Stummorgel in Meisenheim, ein ehemaliges Zinnoberbergwerk, ein Motorsägensammler, die Wirkungsstätte der Heiligen Hildegard und Rüdesheim am Rhein mit Niederwalddenkmal und mechanischem Musikkabinett.

Menschen genießen den Sommer am Elbstrand und blicken auf ein vorbei fahrendes Container-Schiff
Eine Reise zu den Höhepunkten und Kuriositäten der Hafenstadt

Hamburg

Die wunderschöne Elbe, unzählige Kanäle und Fleete und die Innenstadt prägende Alster machen Hamburg besonders im Sommer zu einem beeindruckenden Reiseziel. Speicherstädte, Hafenanlagen, Fischmarkt und Sankt Pauli geben ihr ein einzigartiges Flair, in das es sich durchaus lohnt einmal tiefer einzutauchen. Historische Bauten lassen einen die Bedeutung der Stadt in der Vergangenheit erahnen und moderne Paradebeispiele der Architektur, wie die neue Elbphilharmonie, zeigen, dass diese Bedeutung bis heute bestehen bleibt. Auf unserer Städtereise in die Elbmetropole genießen Sie all diese Höhepunkte und erleben ein spannendes Programm für alle Sinne.
Termin: 20. - 24. August 2020

Der Stadtsee von Bad Waldsee mit den Zwillingstürmen der Hauptkirche
Fachwerkstädtchen, Most und Spätzle zwischen Allgäu und Bodensee

Oberschwaben

Das schwäbische Oberland, mit seiner durch die Eiszeit geprägten Landschaft, den teilweise fast schon südländisch anmutenden Städtchen und seinen charakteristischen kulinarischen und kulturellen Traditionen und Bräuchen, ist das Ziel dieser Reise. Untergebracht sind Sie mitten im Stadtzentrum von Bad Waldsee, einer Thermal- und Kurstadt, die zwischen zwei Seen gelegen ist, die sich im Sommer auch zum Baden eignen. Von hier aus erkunden Sie die Höhepunkte der Region. Sie lernen an der Ausgrabungsstätte Federsee wie die Steinzeitmenschen gelebt haben, welche Bedeutung die Stadt Ravensburg seit dem Mittelalter bis in die Neuzeit hatte und warum gerade in Oberschwaben der Barock eine besondere Blüte erfahren konnte.
Termin: 27.08. – 03.09.2020

Herbstlich gefärbte Weinberge bei Wiesenbronn
Winzerhöfe, Architektur und Weinfeste

Franken

Kirchenburgen, Fachwerkstädtchen, fränkischer Wein und fränkische Feste sind die Protagonisten unserer Reise in die Mainregion. Dabei übernachten wir direkt bei den Erzeugern des edlen, fränkischen Tropfens: bei einem Bio-Winzer im Weingebiet Wiesenbronn. Von dort aus erkunden wir die Umgebung, lernen die Architektur und Geschichte der Kirchenburgen kennen, probieren die Produkte einer Kernölmühle, befassen uns mit der Grafschaft Castell und verkosten deren Weine. Natürlich dürfen die fränkische Metropole Würzburg und ein Besuch der dortigen Residenz im Programm nicht fehlen, und die hiesige Lebensart lernen wir auf einem traditionellen Weinfest kennen.
Termin: 09. - 13.10.2020

Blick vom Holzschiff Anna Maria auf die HAvel und die umliegenden, grünen Ufer
Havelland

Schlösser, Seen, Backsteingotik

Bei dieser Reise tauchen Sie in eine einmalige Kultur- und Naturlandschaft ein: Flüsse, Seen, Backsteinkirchen und von den Preußen angelegte Schlösser und Gartenanlagen überraschen in ihrer wunderschönen Gesamtheit jeden Reisenden. Vom Standort Werder an der Havel aus lernen Sie die Höhepunkte des Landes Brandenburg kennen. Dazu gehören natürlich Potsdam mit seinem Schloss und Park Sanssouci als auch die, auf drei Inseln gelegene, Backsteinstadt Brandenburg mit ihrem beeindruckenden Dom und Rathaus. Besuche in einer noch funktionierenden Ziegelei, in einem Sanddorngarten, bei einem Weingut und kleine Spaziergänge durch Obstwiesen und am Seeufer bringen Ihnen weitere Besonderheiten der Region näher und lassen Sie in der milden Seeluft so richtig durchatmen.

Von der Sonne beschienene Kreideküste
Insel-Wandern an Ostsee, Bodden und in Buchenwäldern

Herbstzauber auf Rügen

Rügen, die Größte der deutschen Meeresinseln, besticht durch Ihre wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft und durch die beeindruckende Villenarchitektur der Ostseebäder: Lange, feinsandige Sandstrände, Steilküsten, Kreidefelsen, ruhige Bodden und Lagunen, weitgestreckte Buchenwälder, verträumte Fischerörtchen, blühende Heide und die quirligen Ostseebäder bieten die perfekte Mischung für einen Wanderurlaub in der Herbstsaison.Auf unserer Reise sind Sie in einem kleinen Hotel im Ostseebad Sellin (Baabe) untergebracht. Von hier aus unternehmen Sie unterschiedliche Wanderungen an der Küste und über den Hochuferpfad, durch Wälder und Heideland, zu den berühmten Kreidefelsen und zum Jagdschloss Granitz.