Unsere Gruppe (von hinten) im Barocksaal des Klosters Schussenried

Übersicht

Neckarschlaufe, Weinberge und Stuttgart-Münster
Rund um Stuttgart - auf dem Rößles-Weg

Stuttgart

Dieses Jahr entführen wir Sie in unsere Heimat, auf eine mehrtägige Rundwanderung auf dem sogenannten Rößles-Weg. Dieser umkreist Stuttgart auf einem sehr abwechslungsreichen Höhenweg durch Buchen-, Mischwälder und Weinberge, über ehemalige Trümmerberge und an Burgruinen, Besenwirtschaften und Schrebergärten vorbei. Man läuft mitten durch Natur und ist, durch die Topographie, doch nicht weit von der eigentlichen Stadt entfernt. So bietet es sich an, manchen Wandertag auch mit kulturellem Programm abzuschließen. Leckere Picknicks an besonders schönen Rastplätzen, die Einkehr in Besenwirtschaften und lokalen, ur-schwäbischen Restaurants lassen die kulinarischen Eindrücke nicht zu kurz kommen.

Strandzugang zwischen Dünen zum Nieblumer Strand
Eine Naturreise nach Nordfriesland

Föhr

Auf dieser Reise entführen wir Sie ganz in den Norden Deutschlands. Dorthin, wo der Wind und das Meer den Tagesrhythmus der Menschen bestimmen. Wattwanderungen, Strand, naturkundliche Führungen und Veranstaltungen der Schutzstation Wattenmeer, friesische Kultur, Sprache und Lebensart sind die Höhepunkte dieser Natur- und Wanderreise. Vom „schönsten Friesendorf“ Nieblum aus unternehmen wir zahlreiche Ausflüge in die Natur, in die umliegenden Friesendörfer und laufen durchs Watt von Föhr nach Amrum. Möchten Sie frischen, salzhaltigen Wind, weitläufige Strände und unendliche Weite? Dann sind Sie ganz richtig bei der folgenden Reise.

Von der Sonne beschienene Kreideküste
Insel-Wandern an Ostsee, Bodden und in Buchenwäldern

Rügen

Rügen, die Größte der deutschen Meeresinseln, besticht durch Ihre wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft und durch die beeindruckende Villenarchitektur der Ostseebäder: Lange, feinsandige Sandstrände, Steilküsten, Kreidefelsen, ruhige Bodden und Lagunen, weitgestreckte Buchenwälder, verträumte Fischerörtchen, blühende Heide und die quirligen Ostseebäder bieten die perfekte Mischung für einen Wanderurlaub in der Herbstsaison.Auf unserer Reise sind Sie in einem kleinen Hotel im Ostseebad Sellin (Baabe) untergebracht. Von hier aus unternehmen Sie unterschiedliche Wanderungen an der Küste und über den Hochuferpfad, durch Wälder und Heideland, zu den berühmten Kreidefelsen und zum Jagdschloss Granitz.

Kirche in Brandenburg an der Havel
Eine Kulturreise nach Potsdam, Brandenburg und Werder an der Havel

Havelland

Bei dieser Reise tauchen Sie in eine einmalige Kultur- und Naturlandschaft ein: Flüsse, Seen, Backsteinkirchen und von den Preußen angelegte Schlösser und Gartenanlagen überraschen in ihrer wunderschönen Gesamtheit jeden Reisenden. Vom Standort Werder an der Havel aus lernen Sie die Höhepunkte des Landes Brandenburg kennen. Dazu gehören natürlich Potsdam mit seinem Schloss und Park Sanssouci als auch die, auf drei Inseln gelegene, Backsteinstadt Brandenburg mit ihrem beeindruckenden Dom und Rathaus. Besuche bei einer traditionelle Handweberei, bei einem kleinen ganz besonderen Weingut und Spaziergänge am Seeufer bringen Ihnen weitere Besonderheiten der Region näher und lassen Sie in der milden Seeluft so richtig durchatmen.

Silhouette von einigen Gruppenteilnehmern, die im seichten Wasser des Bodensees stehen. Im Hintergrund sieht man die Berge des österreichischen Seeufers
Fachwerkstädtchen, Most und Spätzle zwischen Allgäu und Bodensee

Oberschwaben

Das schwäbische Oberland, mit seiner durch die Eiszeit geprägten Landschaft, den teilweise fast schon südländisch anmutenden Städtchen und seinen charakteristischen kulinarischen und kulturellen Traditionen und Bräuchen, ist das Ziel dieser Reise. Untergebracht sind Sie mitten im Stadtzentrum von Bad Waldsee, einer Thermal- und Kurstadt, die zwischen zwei Seen gelegen ist, die sich im Sommer auch zum Baden eignen. Von hier aus erkunden Sie die Höhepunkte der Region. Sie lernen an der Ausgrabungsstätte Federsee wie die Steinzeitmenschen gelebt haben, welche Bedeutung die Stadt Ravensburg seit dem Mittelalter bis in die Neuzeit hatte und warum gerade in Oberschwaben der Barock eine besondere Blüte erfahren konnte.
Termin: 23. - 29.07.2021

Eine sehbehinderte Frau steht zusammen mit einem sehenden Mann oberhalb eines Weinbergs. Beide haben ein Glas Rotwein in der Hand.
Deutscher Wandertag

Wanderprogramme für Menschen mit und ohne Sehbehinderung

Im Juli/August 2022 findet im Remstal der Deutsche Wandertag 2022 statt. Hauptgastgeber ist die Stadt Fellbach in der Region Stuttgart. Während eines Zeitraums von 10 Tagen finden im gesamten Remstal zahlreiche, organisierte Wanderungen und Veranstaltungen statt. tour de sens hat die Gemeinden Weinstadt, Fellbach und Kernen dabei unterstützt Wanderprogramme für Menschen mit und ohne Sehbehinderung auszuarbeiten und zu organisieren. Daraus ist ein bunter Strauß an Wanderprogrammen, Weintouren und Stadtführungen entstanden, für die man sich als blinder, sehbehinderter oder sehender Gast anmelden kann. Als blinder oder sehbehinderter Gast mit Begleitungsbedarf kann man sich auch allein anmelden.

Seilbahn-Gondel am Rhein
Erlebnisse und Kultur an der Nahe

Bad Kreuznach

Bei dieser Reise führen wir Sie zu kulturellen Kleinoden und landschaftlichen Höhepunkten an den Flüssen Nahe, Glan und Rhein. Wir sind in einem freundlichen Altstadthotel mitten in der quirligen Kurstadt Bad Kreuznach untergebracht. Nur wenige Meter sind es zu Parks, Cafés und Eisdielen, Museen, Läden und Märkten. Von Bad Kreuznach aus starten wir zu Exkursionen in das wirklich entdeckenswerte Umland, fahren Draisine und Ruderkahn, Seilbahn und Fähre, lernen die römische Geschichte ebenso kennen wie den dörflichen Alltag in früherer Zeit. Außerdem erwarten Sie die berühmte Stummorgel in Meisenheim, ein ehemaliges Zinnoberbergwerk, die Wirkungsstätte der Heiligen Hildegard und Rüdesheim am Rhein mit Niederwalddenkmal und mechanischem Musikkabinett. Bei dieser Reise ist für alle Sinne etwas geboten. Freuen Sie sich auf interessante, gesellige und erlebnisreiche Tage.

Das Hohenzollernschloss in Sigmaringen. Im Vordergrund das Wanderwegzeichen des Fernwanderwegs
Fernwandern auf dem Donau-Zollernalb-Weg

Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb ist das zweithöchste Mittelgebirge Deutschlands und besticht durch beeindruckende Kalksteinformationen, tief eingeschnittene Flusstäler, Burgen, Klöster und mittelalterliche Fachwerkstädtchen. Unsere mehrtägige Etappen-Wanderung führt Sie durch das wildromantische obere Donautal, welches in spektakulärer Weise durch hohe Kalkfelsen, dem sogenannten Donau-Bruch, umrahmt wird. Weiter geht es vorbei an Burgen, Klöstern und Schlössern des Hohenzollerngeschlechts, durch das unter Naturschutz stehende Lauchert-Tal und zu typisch schwäbischen Städtchen wie Sigmaringen oder Albstadt.
Termin: 28.08. - 04.09.2021

Kakteen im Schauhaus des Botanischen Gartens Karlsruhe
Eine Weltreise an den Oberrhein

Karlsruhe

Die Region um Karlsruhe ist eine lebendige, kulturell bunte Region, in der sich schon seit der Römerzeit Kulturen begegnen und bis heute dazu beitragen, dass man hier sowohl kulturell als auch kulinarisch die Welt entdecken kann. Wir machen uns auf, Exotisches und kulturell Fremdes zu erkunden. Wir erleben die bedeutenden Residenzstädte: Karlsruhe und Bruchsal und kosten jeden Tag Gerichte verschiedener Kontinente, bekommen Einblicke in die internationale Kultur und lassen uns in den berühmten Schaugewächshäusern und dem Exotenhaus in wärmere Gefilde entführen. Bereisen Sie die Welt ohne lange Anreise und genießen Sie die inspirierenden Tage am Oberrhein. Untergebracht sind Sie im zentral gelegenen Schlosshotel Karlsruhe (4 Sterne), von dem aus die meisten Programmpunkte zu Fuß oder verkehrsgünstig mit dem ÖPNV erreicht werden können.

Termin: 31.10. - 04.11.2022