Die Fassade des Schloss Sans Souci

Havelland: Eine Kulturreise nach Potsdam, Brandenburg und Werder an der Havel

Bei dieser Reise tauchen Sie in eine einmalige Kultur- und Naturlandschaft ein: Flüsse, Seen, Backsteinkirchen und von den Preußen angelegte Schlösser und Gartenanlagen überraschen in ihrer wunderschönen Gesamtheit jeden Reisenden. Vom Standort Werder an der Havel aus lernen Sie die Höhepunkte des Landes Brandenburg kennen. Dazu gehören natürlich Potsdam mit seinem Schloss und Park Sanssouci als auch die, auf drei Inseln gelegene, Backsteinstadt Brandenburg mit ihrem beeindruckenden Dom und Rathaus. Besuche in einer noch funktionierenden Ziegelei, in einem Sanddorngarten, bei einem Weingut und kleine Spaziergänge durch Obstwiesen und am Seeufer bringen Ihnen weitere Besonderheiten der Region näher und lassen Sie in der milden Seeluft so richtig durchatmen. Damit Sie die Perlen der Region auch vom Wasser aus erleben können, fahren Sie mit einem traditionellen Fischerboot um die Insel Werder und mit der Potsdamer Weißen Flotte über die Havelseen. Untergebracht sind Sie in einem komfortablen Hotel auf der Insel Werder, welche zwischen dem Schwielow- und Großen Zernsee gelegen ist.

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Anreise und Spaziergang in die Altstadt

25.06.2019

Mit dem Zug erreichen Sie Werder (Havel). Wir holen Sie vom Bahnhof ab und bringen Sie mit einem Transfer zum zentral in der Altstadt liegenden Hotel. Am frühen Abend unternehmen wir einen gemütlichen Spaziergang durch Altstadtgassen und am Seeufer entlang und lassen uns das Abendessen schmecken. Abendessen inklusive.

Tag 2: Bockwindmühle, das Traditionsschiff Anna Maria und Wein vom Wachtelberg

26.06.2019

Nach einem stärkenden Frühstück, gehen wir zu der nahe gelegenen Bockwindmühle des Ortes und erfahren alle technischen und historischen Details über diese historische Mühlenform bei einer Führung. Im Anschluss geht es auf das traditionelle Holzschiff Anna Maria und auf eine kleine Rundfahrt durch die Havelgewässer. Mittags können Sie in einer hier typischen Fischräucherei einkehren und bei Interesse ein wenig am Seestrand entspannen. Am späteren Nachmittag unternehmen wir einen Spaziergang auf den Wachtelberg, wo wir eine Weinbergführung mit anschließender Weinverkostung genießen werden. Das Weingut ist sehr stolz auf seine besonderen Lagen etwas oberhalb der Havelseen und vor allem nördlich des Weinbau-Polarkreises.

Tag 3: Potsdam, Sanssouci und Havelseenrundfahrt

27.06.2019

Mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen wir die nahe gelegene Landeshauptstadt Potsdam und die Parkanlage Sanssouci. Bei einer ausführlichen Führung lernen wir die Gärten und die Schlossanlage (von außen) kennen. Beeindruckende Gartenkunst und Architektur lassen einen gut verstehen warum Friedrich der Große sich hier gerne niederließ, um sich von all seinen Kriegen und der Weltpolitik zu erholen. Mittags speisen wir in der Innenstadt von Potsdam und besteigen dann ein Schiff der Potsdamer Weißen Flotte, das uns über die Havelseen zurück nach Werder bringt. Mittagessen inklusive.

Tag 4: Brandenburg an der Havel

28.06.2019

Morgens fahren wir in die wunderschöne Backsteinstadt Brandenburg an der Havel. Die von Wasser umgebene Altstadt verteilt sich auf drei Havel-Inseln und beeindruckt durch ihre zahlreichen Kirchen, durch das gotische Rathaus und ihre alten, direkt am Wasser gebauten Speicher. Der Dom Peter und Paul ist ein beeindruckendes romanisch-gotisches Bauwerk, das aus einem ganzen Ensemble aus Kurien, Klausur und Kreuzgängen besteht. Die Wagner-Orgel aus dem Jahr 1722 zählt zu den bedeutendsten, fast komplett original erhaltenen Barockorgeln in Deutschland. Nach einer Mittagsrast, setzen wir unseren Stadtspaziergang fort und besuchen das berühmte Rathaus mit der davor stehenden mittelalterlichen Roland-Figur. Nach einer Kaffeepause am Havelufer geht es zurück nach Werder. Mittagessen inklusive.

Tag 5: Glindower Ziegelei, Spaziergang am See und Sanddorngarten in Petzow

29.06.2019

In den sogenannten Glindower Alpen wurde traditionell der Lehm für die Produktion der zahlreichen Backsteine gewonnen, die für den Bau der hiesigen Kirchen und Häuser so wichtig waren. Noch heute gibt es hier eine Ziegelei mit Ringofen, die für denkmalgeschützte Bauobjekte Dachziegeln und Backsteine herstellt. Wir besuchen die Produktionsanlage, den Ringofen und die kleine Ausstellung über die Geschichte dieses ehemaligen Wirtschaftszweiges und unternehmen dann eine kleine Wanderung direkt am Wasser entlang nach Petzow. Wir gelangen zu einem Betrieb, der Obst, Kräuter und vor allem Sanddorn anbaut und zu Marmeladen, Säften, Ölen verarbeitet und genießen ein, durch diese Beeren verfeinertes Mittagessen. Im Anschluss lernen wir die Anbautechniken des Sanddorns und auch andere Obst- und Kräuterarten kennen und können die Produkte auch verkosten. Am späteren Nachmittag geht es mit dem öffentlichen Bus zurück nach Werder. Mittag- und Abendessen inklusive. Leichte Wanderung: ca. 5 km

Tag 6: Abreise

30.06.2019

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Wir bringen Sie zurück zum Bahnhof Werder.

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum=4)

Kultur: 4 Natur: 3 Kondition/Trittsicherheit: 2

Das Programm unserer Reise ins Havelland hat zwar einen klaren kulturellen Schwerpunkt, durch den landschaftlich besonders schönen Standort werden Kultur- und Naturerlebnis jedoch auf ebenbürtige Weise kombiniert. Besuche von Schlössern, Städten und Gärten wechseln sich mit Bootsfahrten, Wein- und Sanddornverkostungen, mit kleinen Spaziergängen und musikalischen Eindrücken ab. Das Programm ist nicht besonders anstrengend und erfordert keine besondere Kondition. Da wir in den Städten jedoch zu Fuß unterwegs sein, und auch eine kleine Wanderung unternehmen werden und immer wieder auch den ÖPNV nutzen, ist eine gewisse Mobilität und Trittsicherheit Voraussetzung für die Teilnahme an der Reise.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise nur eingeschränkt geeignet. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir Sie entsprechend informieren können.

2. Termin

25. - 30. Juni 2019, Anmeldeschluss 24.05.2019

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1108,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 820,- EUR

Sehende (Begleiter): 535,- EUR

Einzelzimmeraufschlag: 125-, EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 5 Hotelübernachtungen mit Frühstück in einem guten Dreisterne Hotel
  • Halbpension: 2X Abendessen, 3X Mittagessen
  • tour de sens Reiseleitung
  • tour de sens Co-Reiseleitung
  • 1:1-Begleitung für Reisende mit Hilfebedarf
  • Abholtransfers vom und zum Bahnhof Werder
  • Stadtspaziergang Werder an der Havel
  • Besuch und Führung in der Bockwindmühle
  • private Schiffsrundfahrt mit dem Traditionsschiff Anna Maria
  • Weinbergführung und Weinprobe
  • Führung durch den Park und die Schlossanlage Sanssouci
  • Schifffahrt von Potsdam nach Werder
  • Besuch Ziegelei
  • Besuch, Führung und Verkostung im Sanddorngarten
  • Stadtspaziergang Brandenburg
  • Domführung in Brandenburg
  • Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln, sofern Kosten anfallen
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Bahnhof Werder (Havel). Dort werden wir Sie am Ankunftstag abholen und in das Hotel bringen. Weitere Infos zur Anreise finden Sie in den allgemeinen Reisehinweisen.

Führhunde auf Anfrage.

Programmänderungen bedingt durch Leistungspartner, Wetter oder sonstige Umstände vorbehalten.

5. Hinweise zur Einreise

Einreisebestimmungen

EU-Bürger bzw. Bürger aus Staaten, die Mitglied des Schengener Abkommens sind, benötigen für die Einreise nach Deutschland ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Darüber hinaus sind keine weiteren Einreisedokumente (Visum etc.) oder Einreisevoraussetzungen erforderlich. Für Bürger aus Nicht-EU Staaten liegen folgende Einreisebestimmungen vor: Einreisebestimmungen Deutschland

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage Ihre Nationalität mit, damit wir Ihnen personalisierte Einreisebestimmungen zusenden können.

Audio-Version dieser Seite