Weinparadies Franken: Winzerhöfe, Architektur und Weinfeste

Kirchenburgen, Fachwerkstädtchen, fränkischer Wein und fränkische Feste sind die Protagonisten unserer Reise in die Mainregion. Dabei übernachten wir direkt bei den Erzeugern des edlen, fränkischen Tropfen: bei einem Bio-Winzer im Weingebiet Wiesenbronn. Von dort aus erkunden wir die Umgebung, lernen die Architektur und Geschichte der Kirchenburgen kennen, probieren die Produkte einer Kernölmühle, befassen uns mit der Grafschaft Castell und verkosten deren Weine. Natürlich dürfen die fränkische Metropole Würzburg und ein Besuch der dortigen Residenz im Programm nicht fehlen, und die hiesige Lebensart lernen wir auf einem traditionellen Weinfest kennen.

 

Das Programm dieser Reise anhören: MP3 Download

Blick über die Weinberge bei Iphofen

Tag 1: Anreise, Weinprobe und Winzervesper

Mit dem Zug erreichen Sie Iphofen. Wir holen Sie vom Bahnhof ab und bringen Sie ins Hotel. Am frühen Abend kehren wir bei unserem Winzer zum fränkischen Vesper mit Weinprobe ein. Abendessen inklusive

Tag 2: Kirchenburgen, Spaziergang und Weinfest

Heute machen wir uns mit den Besonderheiten der fränkischen Kirchenburgen vertraut. Diese wurden im 15.Jhdt nicht nur zur Religionsausübung, sondern auch zum Schutz der Dorfbevölkerung gebaut und haben sich im Laufe der Zeit zum „Dorf im Dorfe“ entwickelt. Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Iphofen. Dort erleben wir das „Einholen der letzten Fuhre“, ein Traditionsfest zum Ende der Weinernte mit kulinarischen Köstlichkeiten und „Bremser“, dem jungen Wein auf dem Hauptplatz, und einem Umzug durch den Ort. Zurück nach Wiesenbronn geht es zu Fuß durch die Weinberge über einen jüdischen Friedhof und das Dorf Rödelsee. Imbiss auf dem Fest inklusive. Leichte Wanderung: 8km, ↑100m, ↓100m

 

Tag 3: Casteller Wein und Kernölmühle Abtswind

Per Dorfschätze-Express gelangen wir nach Abtswind, ein Ort fränkischer Gaumenfreuden. Hier besuchen wir eine kleine Kernölmühle  im Familienbetrieb, in der unter anderem Traubenkernöl hergestellt wird und wir einen guten Eindruck von den einzelnen Produktionsschritten erhalten. Die Grafschaft Castell und ihre Vertreter sind bis heute wichtige Instanzen in der Region. Nicht nur das Weingut und die Lage Schlossberg, auch die Fürstlich Castell`sche Bank oder der Kulturveranstaltungsort Castell mit Schloss und Kirche, zeugen vom großen Einfluss des Adelsgeschlechts. Wir besuchen den Ort und erleben eine Schlosskellereiführung mit anschließender Weinprobe. Zum Abschluss unternehmen wir einen schönen Spaziergang durch die Casteller Weinlage nach Wiesenbronn zurück. Mittagsessen inklusive. Leichte Wanderung: 6 km ↑100m, ↓100m

Tag 4: Würzburg: Weltkulturerbe und Altstadt

Das Wahrzeichen und Prunkstück Würzburgs ist die fürstliche Residenz, welche vom Architekten Balthasar Neumann geplant und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde. Bei einer Führung tauchen wir ein in das Zeitalter des Barock und entdecken die stilistischen Einflüsse aus unterschiedlichen europäischen Metropolen, welche die Residenz zu einem der Höhepunkte der deutschen Architektur gemacht haben. Nach dem Mittagessen machen wir einen Spaziergang durch die gut Innenstadt mit dem Würzburger Dom. Beim Abschiedsessen am Abend lassen wir uns noch einmal die gute, fränkische Küche schmecken. Abendessen inklusive

Tag 5: Abreise

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Wir bringen Sie zurück zum Bahnhof in Iphofen.

 

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3, Natur: 3, Kondition/Trittsicherheit: 2

Die Frankenreise legt einen Schwerpunkt auf Kultureindrücke, das Thema Wein und Gaumenfreuden. Spaziergänge bis 6 km Länge dienen zum Kennenlernen der wunderschönen Landschaft und der unterschiedlichen Weinlagen.  Für die Teilnahme an der Reise ist keine besondere Kondition, dafür jedoch eine gewisse Trittsicherheit, von Nöten.

2. Termin

12. - 16.Oktober 2018, Anmeldeschluss: 11.September 2018

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 10 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

  • Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 809 €
  • Reisende ohne Hilfebedarf: 604 €
  • Sehende (Begleiter): 399 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 75 €

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 4 Übernachtungen im komfortablen Bio- Winzerhof Roth in Wiesenbronn
  • 4 x Frühstück
  • 2 x Mittagsimbiss
  • 2 X Abendessen
  • 2 x Weinprobe
  • tour de sens Reiseleitung und Wanderführung
  • Residenzführung  in Würzburg
  • Stadtführung in Würzburg
  • Besuch der Kernölmühle in Abtswind
  • Besuch des Kirchenburgmuseums in Mönchsondheim
  • 1:1 Begleitung für Reisegäste mit Hilfebedarf
  • Fahrten in Kleinbussen
  • Fahrten im ÖPNV bzw. mit dem Kirchenburg-Express (wenn Kosten anfallen)
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Bahnhof Iphofen oder mit dem eigenen PKW. Am Anreisetag sollten sie bis spätestens 16:30 Uhr angereist sein, damit Sie am geplanten Programm teilnehmen können. Am Abreisetag können Sie Ihre Rückreise ab Iphofen zwischen 09:30 und 12:00 Uhr einplanen. Weitere Informationen zur Anreise finden Sie in unseren allgemeinen Reisehinweisen.

 

Führhunde auf Anfrage

Programmänderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.

Audioversion

Audioversion der Reise "Weinparadies Franken: Winzerhöfe, Architektur und Weinfeste": MP3-Download