Langlaufloipe und Bergpanorama

Tirol: Schneeschuhwandern auf dem Sonnenplateau

Genießen Sie traumhaften Wintertage in Mieming auf dem Sonnenplateau: Die einzigartige Landschaft oberhalb des Inntals und am Fuße des Mieminger Gebirges lässt Raum zum Atmen, Entspannen und macht Winterträume wahr. Die ruhige und liebliche Region ist bekannt für ihren sanften Wintertourismus fern ab von Hektik und Trubel und eignet sich so vorzüglich zum Winterwandern und Schneeschuhlaufen. Die ausgesuchten Touren sind für alle machbar, die eine gute Grund- und Wanderkondition mitbringen. Eine leichtere Einlauf-Tour ermöglicht es auch Anfängern im Schneeschuhlaufen, sich mit dieser Art der Fortbewegung vertraut zu machen. Weitere Touren bringen Sie durch verschneite Landschaften, hoch zu gemütlichen Berghütten und auch zum berühmten Faltengarteköpfl bei Seefeld auf über 2000m Höhe.

An den Nachmittagen wird es früh dunkel, deshalb gibt es genug Zeit, um sich im hoteleigenen Schwimmbad und der Sauna zu entspannen.

Termin: 22. – 28.01.2022

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Anreise nach Obsteig

22.01.2022

Am frühen Nachmittag erreichen Sie Innsbruck Hauptbahnhof. Wir holen Sie am Bahnhof ab und werden dann mit einem Reisebus zu unserem Hotel in Obsteig gebracht. Nach einer allgemeinen Einführung und der Begrüßung durch unsere Gastgeberfamilie, treffen wir uns zu einem leckeren Abendessen (inklusive). Fahrtstrecke Bus: 50 km.

Tag 2: Eingeh-Tour: Auf Schneeschuhen durch winterliche Traumlandschaft

23.01.2022

Heute schnallen wir uns zum ersten Mal die Schneeschuhe um und begeben uns auf Wanderwegen und über teils unberührte Schneeflächen von dem Ort Holzleiten zum Arzkasten. Nach einer optionalen Einkehr, in diesem weithin bekannten Gasthof, geht es weiter durch die verschneite Winterlandschaft und durch den Moosbergwald zurück zum Hotel. Am Nachmittag können Sie im hoteleigenen Pool oder der Sauna entspannen. Frühstück, Kaffee und Abendessen inklusive. Leichte bis mittelschwere Wanderung: Gehzeit: 3 Stunden, 100m, 200m.

Tag 3: Winterwanderung auf dem Mieminger Plateau

24.01.2022

Um die Muskeln nach unserer ersten Schneeschuhtour zu entspannen, unternehmen wir am heutigen Tage eine ausgedehnte Winterwanderung über das verschneite Mieminger Plateau. Wer will kann, wenn es die Schneeverhältnisse zulassen, natürlich auch an diesem Tag die Schneeschuhe anschnallen. Wälder, weite Schneeflächen und urtümliche Dörfer säumen unseren Weg. Mittags können wir in einem der Tiroler Gästehäuser einkehren, bevor wir den Rückweg zum Hotel antreten.  Dort können Sie sich bei einem Kaffee aufwärmen und erneut die Pool- oder Saunalandschaft nutzen.  Abends erwartet Sie ein leckeres Abendessen im Hotel. Leichte bis mittelschwere Wanderung, Gehzeit: 3-4 Std. ↑↓200m. Frühstück, Kaffee/ Kekse und Abendessen inklusive.

Tag 4: Schneeschuhtour zur alten Holzerhütte am Grünberg

25.01.2022

Heute nehmen wir uns eine Jause mit und begeben uns auf unsere erste Schneeschuhbergtour. Gemächlich geht es bergan auf den Grünberg und bis zur urigen Holzerhütte, die extra für uns aufgeschlossen wird. Unser Bergführer versorgt uns dort mit warmen bzw. wärmenden Getränken. Für ambitionierte Schneeschuhgeher, gibt es vor der Rast, die Möglichkeit, noch 150m zusätzlich nach oben auf den Gipfel des Grünbergs zusteigen. Gemeinsam geht es im Anschluss, an einem Wasserfall vorbei wieder hinab aufs Mieminger Plateau und zum Hotel zurück. Frühstück, Jause, Kaffee und Abendessen inklusive. Mittelschwere Wanderung: 4 bzw. 5 Std., ↑↓350 bzw. 500 m

Tag 5: Schneeschuhtour zum Lehnberghaus

26.01.2022

Durch den verschneiten Mooswald geht es heute parallel zum Sturlbach bis zu einem breiteren Forstweg. Auf diesem steigen wir stetig bergan durch Wälder und Lichtungen bis zum Lehnberghaus. Hier kehren wir zu einer optionalen Jause und einem wärmenden Getränk ein. Diejenigen, die noch Kraftreserven und Motivation haben, können vor der Einkehr weiter ansteigen bis zum imposanten Aussichtspunkt Lacke.  Von hier aus sieht man das winterliche Inntal, das Kloster Stams mit seiner Skisprungschanze und natürlich das gesamte Mieminger Plateau. Nach einer kleinen Rast geht es wieder bergab zum Lehnbachhaus, wo Sie leckere Knödel oder Kaiserschmarrn probieren können. So gestärkt, geht es gemeinsam zurück zum Hotel. Mittelschwere bis schwere Wanderung, 5 bzw. 6 Std., ↑↓500 bzw. 700m. Frühstück, Kaffee und Abendessen inklusive.

Tag 6: Schneeschuhtour aufs Faltegartenkögele, Nachtwanderung und Glühweinumtrunk im Lärchenstüble

27.01.2022

Nach einer kurzen Busfahrt auf das “Sattele” lohnt sich der Aufstieg zur Feldringalm und weiter zum Faltegartenköpfl (2.184 m). Hier kann man, bei guter Wetterlage, eine eindrucksvolle Aussicht über das Inntal und die nördlichen Kalkalpen genießen, die wir allen blinden und sehbehinderten Gästen beschreiben werden. Nach einer kurzen Gipfelrast, geht es zurück zur Feldringalm, die sich perfekt für eine Einkehr eignet. Nach dieser Stärkung kehren wir zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Nach dem Abendessen im Hotel unternehmen wir heute zum Abschluss eine kurze Nachtwanderung zum Lärchenstüble und lassen bei einem Glühweinumtrunk die vergangenen Tage Revue passieren. Frühstück, Kaffee, Abendessen, Glühweinumtrunk inklusive. Mitttelschwere bis schwere Wanderung: Gehzeit: 4,5 Std., ↑↓ 500 bzw. 700m. Nachtwanderung: Gehzeit: 1 Std ↑↓50m.

Tag 7: Abreise

28.01.2022

Nach dem Frühstück müssen Sie sich leider bereits vom schönen Mieminger Plateau und dem Tiroler Land verabschieden. Per Bus geht es zurück nach Innsbruck. Von dort treten Sie Ihre Heimreise an. Frühstück inklusive. Fahrtstrecke Bus: 50 km

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum=4)

Kultur: 1 Natur: 4 Kondition/Trittsicherheit: 3-4

Bei der Schneeschuh-Tour in Tirol liegt der Schwerpunkt auf der sportlichen Betätigung, den Wanderungen im Schnee und dem Naturerlebnis. Die Schneeschuhtouren erfordern gute bis sehr gute Kondition und Trittsicherheit. Vorkenntnisse im Schneeschuhlaufen sind jedoch nicht erforderlich. Die Mitnahme von wasserfesten Wanderstiefeln ist unabdingbar. Das Schneeschuh-Equipment wird vor Ort verliehen und ist im Preis inbegriffen.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise nicht geeignet.

2. Termin

22. – 28.01.2021, Anmeldeschluss: 21.12.2021

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1619,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 1179,- EUR

Sehende (Begleiter): 739,- EUR

Einzelzimmerzuschlag: 130,- EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüberstehen.

4. Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Landhaus des Berglandhotels Obsteig *** mit kostenfreiem Zugang zum Hallenbad und zur Saunaanlage
  • Halbpension: 6mal Frühstück und Abendessen, 1mal Picknick, 6mal Kaffee und Kuchen,
  • Transport im Reisebus, in Kleinbussen und im öffentliche Skibus
  • lokaler Schneeschuh-Wanderführer
  • tour de sens Reiseleitung
  • Nachtwanderung und Glühweinumtrunk im Lärchenstüble
  • Schneeschuh-Equipment bestehend aus Schneeschuhen und Teleskopstöcken
  • Sonstiges Ausflugsprogramm wie angegeben
  • Sicherungsschein

5. Anreise

Die Anreise im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt mit dem Zug ab/bis Innsbruck. Bitte orientieren Sie sich bei der Hinreise an dem Eurocity 87, der um 13:34 in München abfährt und um 15:18 Uhr in Innsbruck ankommt. Bei der Rückreise, bitten wir Sie sich am Eurocity 286 zu orientieren. Dieser fährt um 10:40 Uhr ab Innsbruck. Natürlich können Sie auch auf alternativen Strecken anreisen. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Bustransfer nach Obsteig um 15:30 Uhr von Innsbruck HBF abfahren wird.

Blindenführhunde können leider nicht mitgebracht werden.

Programmänderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.