tour de sens Teilnehmer beim Wandern

Wanderreise Teneriffa Herbst Eine kontrastreiche Wanderreise über den „kleinen Kontinent“

Teneriffa, die Inseln mit dem höchsten Berg Spaniens, Vulkanlandschaften, Lorbeerwäldern, beeindruckenden Küsten und Naturschutzgebieten ist ein perfektes Wanderziel für fast jede Jahreszeit. Damit Sie diesen „kleinen Kontinent“ umfassend kennenlernen können, haben wir ein kontrastreiches Programm ausgearbeitet, bei dem wir zu Fuß die unterschiedlichen Landschafts-, Vegetations- und Klimazonen und auch die hübschen, kanarischen Städtchen besuchen werden. Nach einer ersten Übernachtung an der Küste und einer Wanderung an den Hängen des Teide, verbringen wir 4 Nächte in der ehemaligen und wunderschönen Inselhauptstadt San Cristobal de La Laguna. Von hier aus unternehmen wir spektakuläre Wanderungen in die Berge und an die Küsten des Anaga-Nationalparks. Über die fruchtbaren Hänge des Orotavatals geht es dann zum jüngsten Vulkan Teneriffas, an dessen Hängen wir in einer ganz besonderen Berg-Lodge übernachten werden. Von hier aus erkunden wir auch den äußersten, wilden Westen der Insel und kehren dann für die letzten zwei Nächte an die sonnenverwöhnte Südküste zurück.

Termin: 16. – 25.11.2020

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Anreise, Spaziergang am Strand und Abendessen

16.11.2020

Per Flugzeug erreichen Sie den Flughafen Teneriffa Süd von fast allen, größeren deutschen Flughäfen auf direktem Wege. Wir holen Sie vom Flughafen ab und bringen Sie in unser erstes, direkt am Strand gelegenes Hotel an der Südküste. Vor dem Abendessen unternehmen wir einen kleinen Spaziergang am Strand. Eine Übernachtung in El Médano. Abendessen inklusive. Fahrtzeit: 15 Minuten.

Tag 2: Wanderung im Teide Nationalpark und Fahrt nach La Laguna

17.11.2020

Heute wollen wir hoch hinaus und fahren in den Nationalpark des höchsten, spanischen Berges Teide. Bei einer Wanderung lernen wir die einzigartige Vulkanwüstenlandschaft mit interessanten Stein- und Sandformationen kennen, nehmen ein leckeres Picknick zu uns und statten dann dem Besucherzentrum des Nationalparks einen Besuch ab. Im Anschluss geht es über die Höhenstraße des Bergmassivs in Richtung Nordosten und in die wunderschöne, ehemalige Hauptstadt San Cristobal de La Laguna. Vier Übernachtungen in La Laguna. Picknick und Abendessen inklusive. Leichte bis mittelschwere Wanderung auf eine Höhe von 2295 Metern (!), Gehzeit: 3 Stunden, Abstieg: 200 m, Aufstieg: 200m. Fahrtzeit gesamt: 2,5 Stunden.

Tag 3: Lorbeerwald und spektakulärer Kammweg: Wanderung ins Höhlendorf Chinamada

18.11.2020

Heute führt uns eine Wanderung zunächst durch den Nebel verhangenen Lorbeerwald und dann über einen Höhenweg, auf dem sich Nebel- und Sonnenstrecken minütlich abwechseln und man einen wunderschönen Blick in die umliegenden Täler und bis zum Meer genießen kann.  Gegen Mittag erreichen wir das Höhlendorf Chinamada, in dem es so wenige, gerade Flächen gibt, dass sich die Einwohner ihren Wohnraum in den Berg gegraben haben. Nach einer Mittagsrast in einem kleinen Restaurant, wandern wir in ein weiteres, kleines Dorf, wo wir, nach einem Kaffeestopp, von unserem Bus wieder abgeholt werden. Frühstück inklusiveMittelschwere Wanderung, Gehzeit: 3,5 Stunden, 450m Abstieg und 400m Aufstieg. Fahrtzeit insgesamt: 2 Stunden (hin- und zurück).

Tag 4: La Laguna: die historische Hauptstadt der Kanaren

19.11.2020

Heute erkunden wir die wunderschönen Fußgängerzonen, Gassen, Herrschaftshäuser und Kirchen von La Laguna bei einem Stadtrundgang. Hier könnte man sich fast wie in Mittel- oder Südamerika fühlen, denn von hier stammt die koloniale Architektur des 17. und 18. Jhs. und viele der ehemaligen Hausbesitzer verbrachten die meiste Zeit ihres Lebens in der neuen Welt, kamen zu Reichtum und schufen Paläste, Gärten und wunderschöne Patio-Häuser. Bei einem Marktbesuch und einer anschließenden Verkostung lernen Sie dann die exquisiten Produkte dieser Kanareninsel kennen.  Am programmfreien Nachmittag haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust durch den schönen Ort zu streifen und sich durch die verschiedenen Tapabars zu probieren. Frühstück inklusive.

Tag 5: Wanderung im Nationalpark Malpais de Güimar

20.11.2020

Heute unternehmen wir eine Wanderung durch das einzigartige Naturschutzgebiet Maplais de Güimar. Von dem kleinen Fischort Puertito de Güimar geht es an der Küste entlang durch beeindruckende, schwarze und rote Vulkanlandschaften. Obwohl die Umgebung hier trocken erscheint, ermöglicht die Nähe des Ozeans das Wachstum unzähliger Wolfsmilch- und Dickblattgewächse, die wie kleine Bonsai-Wälder unseren Weg säumen. Auf unserer Rundwanderung erreichen wir die Montaña Grande und am Ende wieder das kleine Fischerdörfchen, in dem wir uns ein leckeres Mittagessen schmecken lassen. Bevor es zurück nach La Laguna geht, statten wir Candelaria einen Besuch ab. Der wichtigste Wallfahrtsort der Kanaren liegt ebenfalls direkt an der Atlantikküste. Mittagessen inklusive. Leichte bis mittelschwere Wanderung: 9 km,↑↓180m

Tag 6: La Orotava, Gofio und die Berg-Lodge

21.11.2020

Morgens fahren wir an die Nordseite der Insel und ins fruchtbare Orotava-Tal. Die Stadt Orotava besticht mit einem sehr schönen alten Stadtzentrum, einem interessanten Netz aus historischen aber noch genutzten Gofio-Mühlen und großzügig angelegten Parks und Gärten. Wir unternehmen einen kleinen Stadtrundgang, besuchen eine Gofio-Mühle und genießen bei einem Kaffeestopp die Gärten des örtlichen Liceo. Anschließend fahren wir in das kleine Weinmuseum von Icod de los Vinos. Dort lernen wir die unterschiedlichen Weinanbaugebiete, Trauben und Keltertechniken kennen und probieren anschließend die Kanaren-Weine. Am Nachmittag geht es in die Berge des Südwestens und zu unserer wunderschön und einsam gelegenen Berg-Lodge auf 1000m Höhe. Zwei Übernachtungen in der Berg-Lodge. Abendessen inklusive. Fahrtzeit gesamt: 1, 5 Stunden.

Tag 7: Wanderung um den jüngste Vulkan Teneriffas und Wein-und Käseverkostung am Nachmittag

22.11.2020

Heute lernen wir die unmittelbare Umgebung des Vulkans Chineyro kennen, der in den 20er Jahren das letzte Mal ausbrach und einige Ortschaften im Tal in große Mitleidenschaft gezogen hat. Sehr interessant sind die Lavafelder, Gesteinsbrocken und die relativ junge Vegetation in den Talsenken. Bei einer Wanderung umrunden wir den Vulkankegel und genießen in einem Pinienwald das mitgebrachte Picknick, bevor es über Bimsgestein wieder zurück zu unserer Lodge geht. Picknick und Abendessen inklusive. Leichte bis mittelschwere Wanderung, Gehzeit: 4 Stunden, 350m Abstieg 350 Aufstieg.

Tag 8: Im wilden Westen: Kontrastreiche Wanderung bis zum Bergdorf Masca

23.11.2020

Heute führt uns unsere Wanderung auf einen sehr interessanten Kammweg, auf dem sich windiger Lorbeerwald und warmes Klima mit mediterraner Vegetation abwechseln, je nach dem auf welcher Bergseite wir uns gerade befinden. So kann man die unterschiedlichen Klima- und Vegetationszonen am eigenen Leib und hautnah erfahren. Mit etwas Glück kann man die Insel La Gomera sehen, die vom westlichsten Punkt Teneriffas ca. 50 km entfernt ist.  Nach einem Picknickstopp, geht es weiter über einen Forstweg in das kleine Dorf Las Portelas, wo wir von unserem Bus abgeholt und runter, zurück an die Südküste und zum Strand gebracht werden. Zwei Übernachtungen in El Médano. Picknick inklusive. Mittelschwere Wanderung, Gehzeit: 4,5 Stunden, Aufstieg: 370 m, Abstieg: 700m. Fahrtzeit gesamt: 1,5 Stunden.

Tag 9: Strandtag oder kleine Wanderung an der vulkanischen Südküste

24.11.2020

Zum Abschluss können Sie heute einen ruhigen Strandtag genießen oder durch den Fischer- und Touristenort El Médano bummeln. Wer den letzten Tag lieber mit einer kleinen Wanderung abschließen möchte, kommt mit auf eine Tour entlang der Wind umtosten, vulkanischen Steinküste. Am Abend laden wir zum Abschied in ein kleines Restaurant. Abendessen inklusive. Leichte Wanderung. Gehzeit: 1,5 Stunden.

Tag 10: Transfer zum Flughafen und Rückreise

25.11.2020

Heute müssen Sie sich bereits wieder von der schönen Kanareninsel verabschieden. Nach dem Frühstück endet unsere Reise und wir bringen Sie zurück zum Flughafen Teneriffa Süd. Fahrtzeit: 15 Minuten

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3 Natur: 4 Kondition/Trittsicherheit: 3-4

Für die Teilnahme an der Reise ist eine gute bis sehr gute Kondition und Trittsicherheit von Nöten.

2. Termin

16.- 25. November 2020, Anmeldeschluss 15.10.2020

Ungefähre Gruppengröße: 12-16 Personen. Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

Gast mit Hilfebedarf (1:1): 2039,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 1519,- EUR

Sehende (Begleiter): 999,- EUR

Einzelzimmerzuschlag: 250,- EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 4 Übernachtungen in einem 4-Sterne Hotel (Stadt), 3 Übernachtungen in einem 3-Sterne Hotel (Strand) und 2 Übernachtungen in einer einfachen Berg-Lodge (Berg)
  • Halbpension (9 x Frühstück , 5 x Abendessen, 4 x Mittagessen/Picknick)
  • 1:1-Begleitung für Gäste mit Hilfebedarf
  • tour de sens Reiseleitung und Wanderführung
  • Co-Reiseleitung
  • Stadtführung in La Laguna und La Orotava
  • Eintritte: Weinmuseum, Kathedrale in La Laguna
  • Besuch Gofio Mühle
  • 1 x Verkostung von lokalen Produkten,
  • Weinprobe
  • Transport im klimatisierten Reisebus
  • Flughafentransfers bei An- & Abreise
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Flughafen Teneriffa Süd (reina Sofia). Bitte koordinieren Sie Ihre Flugzeiten in jedem Fall mit uns, bevor Sie einen Flug verbindlich buchen. Gerne sind wir Ihnen bei der Flugbuchung behilflich (s. Reisehinweise).

Führhunde können leider nicht mitgebracht werden.

Änderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.

5. Atmosfair - den CO₂- Fußabdruck meines Fluges kompensieren

Was macht atmosfair?

atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Diese betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. Wie z.B. die Unterstützung beim Ausbau erneuerbarer Energiequellen in Entwicklungsländern. Durch den Kompensationsbeitrag für Ihren Flug, kann an anderer Stelle also der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren oder den CO₂- Ausstoß Ihres Fluges kompensieren möchten, können Sie dies unter folgenden Verlinkung vornehmen: Meinen Flug kompensieren

tour de sens profitiert wirtschaftlich in keiner Weise von Ihrer Kompensation, diese geht direkt an den gemeinnützigen Verein atmosfair.

atmosfair logo

6. Hinweise zum Reiseland

Einreisebestimmungen

EU-Bürger bzw. Bürger aus Staaten, die Mitglied des Schengener Abkommens sind, benötigen für die Einreise nach Spanien ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Darüber hinaus sind keine weiteren Einreisedokumente (Visum etc.) oder Einreisevoraussetzungen erforderlich. Für Bürger aus Nicht-EU Staaten liegen folgende Einreisebestimmungen vor: Einreisebestimmungen Spanien

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage Ihre Nationalität mit, damit wir Ihnen personalisierte Einreisebestimmungen zusenden können.