Schottland: Kultur- und Wanderreise nach Edinburgh und in die Highlands

Schottland ist ein Land voller Gegensätze und Überraschungen: Lochs, Täler, abgelegene Sandstrände, Burgen und Schlösser, uralte Kultstätten, industrielles Erbe, Brennereien und Webereien – es gibt unglaublich viel zu entdecken.

Unsere Reise führt Sie zuerst nach Edinburgh, die geschäftige Hauptstadt, die Sie auf einem ausgedehnten Stadtspaziergang erleben werden. Tags darauf geht es mit dem Reisebus ins schottische Hochland in die Region Inverness – die ideale Basis, um die ursprüngliche Landschaft der Highlands und die Whisky-Region Speyside zu entdecken. In den kommenden Tagen sind wir an einsamen Küsten-Abschnitten, in malerischen Dörfern und dem sagenumwobenen Loch Ness unterwegs und hören dabei von Monster-Jägern, Whisky-Schmugglern und dem Leben damals und heute. Eine Kostprobe des legendären, schottischen Whiskys steht ebenso auf dem Programm wie eine historische Wollweberei. Untergebracht sind Sie in einem komfortablen 3-Sterne Hotel in Edinburgh und einem idyllisch gelegenen 4-Sterne Hotel im viktorianischen Badeort Nairn.

Termin: 20. – 27.05.2023

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Welcome in Edinburgh

20.05.2023

Ankunft am Flughafen in Edinburgh, anschließend Transfer zum Hotel im Zentrum der schottischen Hauptstadt. Je nach Ankunftszeit Ihres Fluges, besteht die Möglichkeit zu einer ersten Entdeckungsreise auf einem geführten Spaziergang in der Umgebung des Hotels. Am Abend genießen wir ein Welcome-Dinner in einem landestypischen Restaurant. Abendessen inklusive.

Tag 2: Edinburgh entdecken und Afternoon Tea genießen

21.05.2023

Auf unserem ausgedehnten Stadtspaziergang durch alte und neue Stadtteile Edinburghs erfahren Sie von der bewegten Geschichte der schottischen Hauptstadt und kommen an zahlreichen, historischen Schauplätzen wie der Burg oder dem von Pubs gesäumten Grassmarket vorbei. Zuerst geht es am idyllischen Water of Leith entlang zum Botanischen Garten. Hier genießen wir mittags einen traditionellen Afternoon Tea (dieser besteht aus Tee, Scones und Canapes).

Rom wurde auf sieben Hügeln erbaut, Edinburgh auf siebzig. Frisch gestärkt, erklimmen wir gleich mehrere davon und erreichen die Altstadt und die Royal Mile. Anschließend geht es zurück ins Hotel. Stadtspaziergang 8 km. Frühstück und Afternoon Tea inklusive.

Tag 3: Ab in die Highlands

22.05.2023

Die erste Etappe führt uns nach Pitlochry. Im Lieblingsort von Königin Viktoria besuchen wir den Damm mit der berühmten Fischleiter und verpflegen uns im lokalen “Chippie” mit der anderen schottischen Nationalspeise: Fish and Chips. Anschließend geht es weiter nach Newtonmore ins erste Freilichtmuseum Großbritanniens mit über 30 Gebäuden. Dort erhalten Sie einen Eindruck vom manchmal harten Leben in den Highlands. Unsere letzte Etappe führt uns durch eine wunderschöne Heidelandschaft in den viktorianischen Badeort Nairn, wo Sie in einem idyllisch gelegenen Hotel Ihre Zimmer für die nächsten Tage beziehen. Frühstück, Mittagessen: “Fish and Chips” und Abendessen inklusive. Fahrstrecke 265 km.

Tag 4: Inverness & Kaledonischer Kanal

23.05.2023

Inverness, die administrative und kulturelle Hauptstadt der Highlands, verfügt über einen ganz eigenen, altweltlichen Charme und viele historische Schauplätze. Von der turbulenten und manchmal recht blutigen Vergangenheit erfahren wir auf einem ausgedehnten Stadtspaziergang, der uns auch ins Naherholungsgebiet der nördlichsten Stadt Großbritanniens führt. Dem Fluss Ness und dem kaledonischen Kanal entlang geht es zu den Schleusen von Dochgarroch, wo wir uns für den Rückweg in einem Café stärken und den zottelig-urigen Hochland-Kühen einen Besuch abstatten. Anschließend geht es zurück nach Inverness, wo vor der Rückfahrt nach Nairn noch etwas Zeit zum Bummeln oder für einen Besuch im Pub bleibt. Unsere Fahrt nach Inverness und zurück erfolgt mit dem öffentlichen Bus oder Zug. Zwei leichte Wanderungen, 2 x 9 km. Abends kurzer Spaziergang zum Abendessen. Frühstück inklusive.

Tag 5: Wanderung auf der Tarbat Halbinsel und Besuch beim Loch Ness

24.05.2023

Heute fahren wir mit dem Reisebus in das pittoreske Fischerdörfchen Portmahomack. Von hier aus wandern wir die Küste entlang um den obersten Teil der Halbinsel und gelangen dabei zum nördlichsten Punkt unserer Reise, dem Leuchtturm von Tarbat Ness. Der Leuchtturm ist der dritthöchste in Schottland und liegt dramatisch und doch idyllisch auf einer Landspitze, die in den Moray Firth ragt. Auf unserer Rundwanderung genießen wir die frische Meeresluft und kommen an Schafherden, Fischerdörfchen und einer Burg vorbei. Auf dem Rückweg nach Nairn machen wir einen Abstecher zu Schottlands größtem Binnengewässer, Loch Ness. Dort genießen wir die mystische Atmosphäre und hören ein paar Anekdoten zu dessen berühmtesten Bewohnerin, Nessie – ob sie sich wohl zeigt? Mittelschwere Wanderung, 14 km. Frühstück, und Picknick inklusive. Fahrstrecke: 230 km

Tag 6: Wolle und Whisky

25.05.2023

Unser Reisebus bringt Sie heute in die Region Speyside, wo sich mehr als die Hälfte der Whisky-Brennereien Schottlands befinden. Wir entdecken als Erstes die historische Weberei von Knockando und erfahren bei einer Führung durch das idyllisch gelegene Areal viel Wissenswertes zur Textilproduktion. Anschließend unternehmen wir eine kleine Wanderung, die uns dem majestätischen Fluss Spey entlangführt. Wir verpflegen uns in einem rustikalen Pub (optional), bevor wir zum Abschluss des Tages eine Whisky-Brennerei besuchen. Hier werden Sie auf einem Rundgang in die Geheimnisse der Whisky-Produktion eingeweiht. Nach einer Kostprobe bringt uns der Bus durch die wunderschöne Landschaft des Cairngorms Nationalparks zurück nach Nairn. Leichte Wanderung, 5 km. Abends kurzer Spaziergang zum Abendessen. Frühstück inklusive. Fahrstrecke: 150 km

Tag 7: Nairn East Beach und Culbin Forest - wo Meer und Wald sich treffen

26.05.2023

Direkt vom Hotel geht es heute zum kilometerlangen Sandstrand von Nairn. Wir wandern zu einer alten Sandbank und gelangen anschließend in den zauberhaften Culbin Forest. Der Kiefernwald wurde vor hundert Jahren angelegt, um “Schottlands Sahara”, die sich ständig verändernde Dünenlandschaft, zu stabilisieren. 1694 begrub hier ein gewaltiger Sturm ein ganzes Landgut - eine Naturkatastrophe, Hexerei oder gar das Resultat eines unglücklichen Kartenspiels? Theorien gibt es viele… Durch den Wald geht es zurück nach Nairn, wo Sie nach einem späten Mittagessen die verbleibende Zeit für einen weiteren Spaziergang oder einen Bummel auf der High Street nutzen können. Abends Abschiedsessen in Nairn. Leichte Wanderung, 12 km. Frühstück und Abendessen inklusive.

Tag 8: Rückfahrt nach Edinburgh und Heimfahrt

27.05.2023

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Nairn und fahren gemeinsam zurück zum Flughafen von Edinburgh. Vom Flughafen in Edinburgh treten Sie Ihre individuelle Heimreise an. Frühstück inklusive. Fahrstrecke: 280 km.

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3-4, Natur: 3-4, Kondition/Trittsicherheit: 3

Bei unserer Kultur- und Wanderreise nach Schottland spielt sowohl das Erleben der Städte Edinburgh und Inverness, der Besuch von Fischerdörfern als auch das Naturerlebnis auf den Wanderungen eine große Rolle. Besuche in einer Wollweberei oder einer Whisky-Brennerei vermitteln Ihnen darüber hinaus einen schönen Eindruck von den Hauptexportprodukten der Region und ihren Leuten. Die Wanderungen erfordern eine gute Kondition und Trittsicherheit.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise leider nicht geeignet.

2. Termin

20. - 27.05.2023, Anmeldeschluss: 19.04.2023

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 2.659,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 2.129,- EUR

Sehende (Begleiter): 1.599,- EUR

Einzelzimmerzuschlag: 435,- EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem komfortablen 3-Sterne Hotel in Edinburgh und 5 Übernachtungen in einem idyllisch gelegenen 4-Sterne Hotel mit Garten in Nairn
  • 3X Abendessen, 1XPicknick, 1XAfternoon Tea, 1X Fish&Chips
  • 1:1 Begleitung für Gäste mit Hilfebedarf
  • lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • tour de sens Co-Reiseleitung
  • Geführter Stadtrundgang in Edinburgh
  • Besuch Schottisches Freiluftmuseum
  • Besuch einer Wollweberei
  • Besuch und Verkostung in einer Whisky-Brennerei
  • Geführter Stadtrundgang Inverness
  • Sonstiges Ausflugsprogramm, Wanderungen und Eintrittsgelder wie angegeben
  • Flughafentransfers
  • Fahrten in Reisebussen und dem öffentlichen Nahverkehr
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist nicht im Preis inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum Flughafen Edinburgh. Der Flughafen von Edinburgh wird von vielen deutschen Städten und auch aus Österreich und der Schweiz direkt angeflogen. Wir möchten Sie bitten am Abreisetag (27.05.2023) nicht vor 14:30 Uhr abzufliegen, da wir von und zum Flughafen ca. 4 Stunden Fahrtzeit haben. Bitte koordinieren Sie vor der Flugbuchung Ihre Flugzeiten mit uns.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an dieser Reise ein Reisepass notwendig ist.

Blindenführhunde auf Anfrage

Programmänderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.

5. Atmosfair - den CO₂- Fußabdruck meines Fluges kompensieren

Was macht atmosfair?

atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Diese betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. Wie z.B. die Unterstützung beim Ausbau erneuerbarer Energiequellen in Entwicklungsländern. Durch den Kompensationsbeitrag für Ihren Flug, kann an anderer Stelle also der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren oder den CO₂- Ausstoß Ihres Fluges kompensieren möchten, erhalten Sie weitere Informationen unter dem folgenden Link: Meinen Flug kompensieren

tour de sens profitiert wirtschaftlich in keiner Weise von Ihrer Kompensation, diese geht direkt an den gemeinnützigen Verein atmosfair.

atmosfair logo