Eine Brücke führt über einen kleinen Fluss

Oberschwaben Fachwerkstädtchen, Most und Spätzle zwischen Bodensee und Allgäu

Das schwäbische Oberland, mit seiner durch die Eiszeit geprägten Landschaft, den teilweise fast schon südländisch anmutenden Städtchen und seinen charakteristischen kulinarischen und kulturellen Traditionen und Bräuchen, ist das Ziel dieser Reise. Untergebracht sind Sie mitten im Stadtzentrum von Bad Waldsee, einer Thermal- und Kurstadt, die zwischen zwei Seen gelegen ist, die sich im Sommer auch zum Baden eignen. Von hier aus erkunden Sie die Höhepunkte der Region. Sie lernen an der Ausgrabungsstätte Federsee wie die Steinzeitmenschen gelebt haben, welche Bedeutung die Stadt Ravensburg seit dem Mittelalter bis in die Neuzeit hatte und warum gerade in Oberschwaben der Barock eine besondere Blüte erfahren konnte. Außerdem erkunden Sie die Moorlandschaften – das sogenannte Ried, entspannen sich in einem der vielen Thermalbäder der Region und natürlich darf auch ein Ausflug an den Bodensee, das „schwäbische Meer“, nicht fehlen.

Termin: 27.08. – 02.09.2020

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Anreise, Abendspaziergang am See und Abendessen

27.08.2020

Mit dem Zug erreichen Sie Bad Waldsee. Wir holen Sie vom Bahnhof ab und bringen Sie zu unserem Hotel. Am Abend unternehmen wir einen gemütlichen Abendspaziergang. Durch die Altstadt hindurch gelangen wir an den Stadtsee, den wir einmal umrunden. Anschließend essen wir im Hotelrestaurant zu Abend. (Abendessen inklusive).

Tag 2: Stadtrundgang Bad Waldsee, Mostbauer und Spätzlemuseum

28.08.2020

Die Geschichte der Stadt Bad Waldsee, die bereits im Mittelalter das Stadtrecht erhalten hatte, ist geprägt von der wechselnden Zugehörigkeit zu Habsburg und dem Fürstengeschlecht Waldburg, einer willensstarken Bürgerschaft und dem Einfluss des Augustinerklosters Waldsee. Davon zeugen beispielsweise das Wasserschloss, das auch heute noch den Fürsten von Waldburg-Wolfegg-Waldsee gehört, das prächtige gotische Rathaus und die Pfarrkirche St. Peter, deren Doppeltürme das Waldseer Stadtbild prägen. Nach unserem Stadtrundgang, spazieren wir zu einem Mostbauern, wo wir im Biergarten den Most aus Streuobst verkosten und zu Mittag essen. Am Nachmittag besuchen wir das Spätzlemuseum – das einzige seiner Art in Deutschland – bevor wir ins Hotel zurückkehren, oder in der Altstadt noch einen Kaffee trinken. Abendessen inklusive.

Tag 3: Mittelalter bis Neuzeit in der ehemals Freien Reichsstadt Ravensburg

29.08.2020

Mit dem öffentlichen Bus fahren wir nach Ravensburg in das wirtschaftliche Zentrum Oberschwabens. Diese lebhafte Stadt mit großem Wochenmarkt, kleinen mittelalterlichen Gässchen und zahlreichen Türmen und Toren lädt geradezu zum Bummeln und Flanieren ein. Nach einem Stadtspaziergang, können wir in einem der Restaurants der Altstadt eine Mittagspause einlegen. Anschließend besuchen wir das Museum Humpis Quartier und erhalten dort interessante Einblicke in die Stadtgeschichte, die weitreichenden Handelsbeziehungen, die Textilproduktion oder den „Hütekindermarkt“ in Ravensburg. Abendessen inklusive.

Tag 4: Steinzeitfunde am Federsee und oberschwäbisches Barock in Bad Schussenried

30.08.2020

Das Federseebecken ist eine der bedeutendsten, archäologischen Fundlandschaften Deutschlands. Bei einer Führung durch das Federseemuseum können wir in die Lebenswelt der Steinzeitmenschen eintauchen. Anschließend haben wir Zeit, im Freigelände des Museums die naturgetreuen Nachbildungen der Pfahlbauten, mehrere tausend Jahre alte Jagdwaffen und Arbeitsgeräte hautnah zu erleben. Mit dem öffentlichen Bus fahren wir nun nach Bad Schussenried und stärken uns dort bei einem Mittagessen, bevor wir das Kloster Schussenried besuchen. Insbesondere der Bibliothekssaal des Klosters ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen des oberschwäbischen Barock. Den Abend lassen wir dann wieder gemütlich beim Abendessen im Hotel ausklingen. Abendessen inklusive.

Tag 5: Bodensee hautnah: mit der Fähre und zu Fuß

31.08.2020

Heute machen wir einen Ausflug an den Bodensee, das „schwäbische Meer“. Mit der Regionalbahn geht es erst einmal nach Friedrichshafen und von dort direkt mit der Fähre weiter nach Immenstaad. Von Immenstaad aus wandern wir ca. 2 Stunden lang immer am Seeufer entlang nach Hagnau. Hier haben wir nun Zeit für ein Mittagessen und einen Nachmittag am See. Wer möchte, kann bei gutem Wetter im Bodensee baden, oder auch nur am Seeufer sitzen oder am Ufer entlang spazieren. Gegen Abend nehmen wir die Fähre zurück nach Friedrichshafen und den Zug zurück nach Bad Waldsee. Abendessen inklusive. Leichte Wanderung: ca. 2 Stunden Gehzeit.

Tag 6: Wanderung im Ried und Besuch der Waldsee-Therme

01.09.2020

Der heutige Tag ist der Natur und der Entspannung gewidmet. Nach dem Frühstück, brechen wir zu einer Wanderung durchs Ried – der typisch oberschwäbischen Moorlandschaft - auf. Auf den Spuren der Torfstecher, über kleine Pfade und Stege geht es durch das Naturschutzgebiet, welches ein wichtiger Lebensraum für Vögel, Tiere und Pflanzen bildet. Nach unserer Rückkehr nach Bad Waldsee essen wir zu Mittag, bevor wir nachmittags in der Waldsee-Therme entspannen. Abendessen inklusive. Leichte Wanderung: Gehzeit ca. 2 Stunden.

Tag 7: Abreise

02.09.2020

Nach dem Frühstück endet unsere Kultur- und Naturreise in Oberschwaben. Wir bringen Sie zurück zum Bahnhof, von wo Sie die individuelle Heimreise antreten werden.

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3, Natur: 3, Kondition/Trittsicherheit: 2

Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Erleben der regionalen Höhepunkte der Landschaft (Seen, Riede/Moore, Bodensee) und der Kultur und Geschichte (Steinzeitmuseum Federsee, Ravensburg, Schussenried etc.). Ein Besuch bei einem Mostbauern, im Spätzlemuseum und die leckeren Abendessen in unserem Gasthof geben Ihnen jedoch auch vertiefte Einblicke in die oberschwäbische Kulinarik. Ein Thermen-Besuch in Bad Waldsee als auch mehrmalige Gelegenheiten im Bad Waldseer Stadtsee oder auch dem Bodensee ein Bad zu nehmen, lassen auch Wasserratten auf ihre Kosten kommen. Die kleinen Wanderungen und Stadtspaziergänge erfordern eine Basiskondition und haben überwiegend eine einfache Bodenbeschaffenheit.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise nur eingeschränkt geeignet. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir Sie entsprechend informieren und beraten können.

2. Termin

27.08. – 02.09.2020, Anmeldeschluss: 26.07.2020

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 / 1:2 Begleitung): 1329,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 979,- EUR

Sehende (Begleiter): 629,- EUR

Einzelzimmeraufschlag: 109-, EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der derzeitigen unsicheren Buchungslage, diese Reise auch in einer Mischform aus 1:1 und 1:2 Begleitung von Gästen mit Hilfebedarf stattfinden kann. tour de sens verpflichtet sich jedoch eine 1:2 Begleitung nur durch erfahrene Begleiter durchzuführen. Reisende mit Hilfebedarf, die ihre eigene sehende Begleitung mitbringen sind hiervon ausgeschlossen / nicht betroffen. Ebenso wie sehende Gäste/Begleiter. Diese werden selbstverständlich nur jeweils einen blinden Gast begleiten.

4. Leistungen

  • 6 Hotelübernachtungen mit Frühstück in einem guten, sehr zentral gelegenen Hotel mit exzellenter Küche in Bad Waldsee (3 Sterne)
  • Halbpension: 6 Abendessen
  • tour de sens Reiseleitung und Wanderführung
  • Co-Reiseleiter
  • Stadtspaziergang Bad Waldsee
  • Besuch und Verkostung beim Mostbauern
  • Besuch und Führung im Spätzlemuseum
  • Stadtrundgang Ravensburg
  • Besuch und sehbehindertengerechte Führung im Museums Humpis Quartier in Ravensburg
  • Besuch und Führung im Freilichtmuseum Federsee (Steinzeitfundlandschaft)
  • Besuch und Führung im Barock-Kloster Schussenried
  • Ausflug zum Bodensee
  • Wanderung im Ried
  • Eintritt Therme Bad Waldsee
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn Kosten anfallen
  • Gepäcktransport vom und zum Bahnhof von Bad Waldsee
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Bahnhof Bad Waldsee. Dort werden wir Sie abholen und zum Hotel begleiten. Natürlich können Sie auch per PKW anreisen.

Führhunde auf Anfrage.

Programmänderungen bedingt durch Leistungspartner, Wetter oder sonstige Umstände vorbehalten.