Marienbad (CZ): Urlauben wie Goethe, Gorki und Chopin Tschechien

In Marienbad genossen im 19. Jahrhundert Monarchen, Adelige und wichtige Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur das heilsame Wasser, die Geselligkeit und die Spaziergänge durch den Kaiserwald. Die Stadt mit ihren großen Parkanlagen und wunderbaren Gebäuden des Klassizismus, strahlt auch heute noch Eleganz und Ruhe aus. Wir sind in einem klassizistischen, familiengeführten Hotel untergebracht, in dem sich schon Maxim Gorki mit Familie als Kurgast aufhielt. Hier können Sie im kleinen Innenpool entspannen, bei Bedarf eine Massage reservieren und genießen abends die leckere, traditionelle Hausmannskost im Restaurant.

Termin: 28.07. – 04.08.2024

Reisepreise:

mit Hilfebedarf: 1739,- EUR/ ohne Hilfebedarf: 1329,- EUR/ sehende Begleiter: 919,- EUR (weitere Details siehe unten)

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und reservieren einen oder mehrere Plätze. Weiter zur Buchungsanfrage

Programm

Tag 1: Gemeinsame Anreise ab Nürnberg und Abendspaziergang

28.07.2024

Heute beginnt Ihre Reise nach Tschechien. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Anreise ab dem Nürnberger Hauptbahnhof. Von dort geht es per Zug nach Mariánské Lázně (Marienbad). Nach dem Check-In im Hotel, stoßen wir am Abend mit Böhmischem Wein der Lorenztraube auf unseren Urlaub an. Nach dem Abendessen machen wir einen Spaziergang zur Singenden Fontaine und genießen die Mischung aus Wasser, Licht und Klängen. Aperitif und Abendessen inklusive.

Tag 2: Marienbad: Spiegelkabinett, Oblaten, Tschechische Märchen und Seilbahnfahrt

29.07.2024

Heute lernen wir zunächst die Innenstadt Marienbads kennen. Im Spiegelkabinett stoßen alle Gäste, unabhängig von ihrem Sehvermögen, an die Grenzen ihrer Wahrnehmung. Im Anschluss genehmigen wir uns in einer Oblatenbäckerei eine traditionelle, warme Kuroblate mit eingeprägtem Motiv: Dann setzen wir unseren Stadtrundgang fort, betrachten und ertasten einige Denkmäler, die an berühmte Gäste erinnern und verkosten Wasser aus Heilquellen an den Kolonnaden. Vor dem Stadtmuseum lassen wir uns von einem originellen Poetomaten die Marienbader Elegie vorlesen. Schließlich schweben wir mit der Seilbahn zum Schlossberg Rübezahl. Nach einem optionalen Mittagsimbiss besuchen wir Skulpturen tschechischer Märchenfiguren und hören den ein oder anderen Schwank aus der Märchenwelt unseres Nachbarlandes. Am Nachmittag erreichen wir wieder unser Hotel. Abendessen inklusive.

Tag 3: Ausflug ins Freiluftmuseum von Doubrovna

30.07.2024

Nach einem Spaziergang durch den Kurpark zum Bahnhof, fahren wir in wenigen Minuten nach Lipová und machen einen Spaziergang am Bach zum Dörfchen Doubravna. Dieses blieb, wie durch ein Wunder, von allen Kriegen und Nachkriegswirren verschont und ist ein sehr schönes Beispiel für die bäuerliche Fachwerkarchitektur der Region. Hier besuchen wir einen alten Vierseitenhof, ein privates, noch bewohntes Museum, und können danach im rustikalen Gastgarten einkehren (optional). Im Anschluss laufen wir wieder zum Bahnhof und kehren nach Marienbad zurück. Dort bleibt noch etwas Zeit zum Kaffeetrinken und Bummeln. Abendessen inklusive. Leichte Wanderung/ Spaziergang: ca. 7 km.

Tag 4: Bergwerk- und Brauereibesuch

31.07.2024

Mit dem ÖPNV fahren wir nach Planá. Hier wurde früher Silber und Uran abgebaut. Ein Besuch im kühlen, heute für Besucher offenen Stollen, gibt uns einen Einblick in diese Zeit. Nach einer optionalen Kuchenpause in der verträumten Stadtmitte, schlendern wir am Sankt-Anna-Kloster mit der von Gläubigen verehrten Sankt-Anna-Quelle vorbei, zum alten jüdischen Friedhof von Chodvar. (7km). In Tschechien wird besonders gutes Bier gebraut. Davon überzeugen wir uns bei der Besichtigung mit anschließender Verkostung in einer Familienbrauerei. Im Anschluss geht es zurück nach Marienbad. Abendessen inklusive. Leichte Wanderung: ca. 7 km.

Tag 5: Schloss Königswart

01.08.2024

Heute machen wir uns auf zum Schloss des Österreichischen Außenministers und Kanzlers Fürst Metternich. Das imposante Schloss Königswart im Stil des Wiener Klassizismus liegt inmitten einer ca. 100 ha großen Parkanlage. Nach einer Schlossführung zur Bibliothek und dem Kuriositätenkabinett, können wir einen Imbiss im Schlosscafé einnehmen. Im Anschluss unternehmen wir einen Rundgang durch die Parkanlage im Englischen Stil und fahren dann mit Bahn und Bus nach Marienbad zurück. Abendessen inklusive.

Tag 6: Schwefelwasser, Goethe und Böhmischer Kuchen

02.08.2024

Heute bringt uns ein Taxi zum sogenannten Stinker, einem nach Schwefel „duftenden“ Quelltopf. Von dort ist es nicht mehr weit zur Pfarrquelle, wo wir eines der berühmten Heilwässer trinken. Auf dem Fußweg zurück nach Marienbad treffen wir Goethe – zumindest aus Bronze- und kehren in der alten Mühle ein. Dort genießen wir leckeren Böhmischen Kuchen. Kuchen und Abendessen inklusive. Leichte Wanderung / Spaziergang: 6,5 km.

Tag 7: Kloster Kladruby und das Archiv der Düfte

03.08.2024

Nach einer Fahrt mit dem Oberleitungsbus zum Bahnhof geht es mit dem Zug nach Mies. Wir machen einen Spaziergang zum Kloster Kladruby (5,2km), dass wir bei einer Führung kennenlernen. Das Benediktinerkloster wurde 1115 von Vladislav I. gegründet. Dieser wurde auch im Kloster beigesetzt. Das Kloster strahlt heute im Glanz des Barock. Außerdem beherbergt Kladruby das Archiv der Düfte, eine Ausstellung von Duftstoffen, Düften und Parfums. Wir können, nach unserem optionalen Mittagessen, an über 120 Stoffen, Essenzen und Pflanzen schnuppern. So inspiriert, kehren wir nach Marienbad zurück. Hier genießen wir unser letztes gemeinsames Abendessen, besuchen noch einmal die Singende Fontaine und wer möchte lässt den Abend in der Weinbar Maoi ausklingen. Abendessen inklusive.

Tag 8: Abreise

04.08.2024

Nach dem Frühstück endet die Reise. Wir bringen Sie zurück an den Bahnhof Marienbad. Von dort treten Sie Ihre Heimreise an. Frühstück inklusive.

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3-4, Natur: 2, Kondition/Trittsicherheit: 2

Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Kennenlernen der bekannten Kurstadt Marienbad und ihrer Umgebung im westlichen Böhmen. Ausflüge in tschechische Dörfer, nach Planá, zum Schloss Königswart oder auch zum wunderschönen Kloster Kladruby zeigen Ihnen die Höhepunkte der Region. Ein gemütliches und nicht zu voll gepacktes Programm ermöglicht es Ihnen am Nachmittag auch hin und wieder die Kaffeekultur von Marienbad oder auch eine Massage oder den Pool in unserem Hotel zu genießen. Kleine Verkostungen, der Besuch einer Brauerei, des Duftkabinetts in Kladruby oder auch eine Seilbahnfahrt auf den Schlossberg Rübezahl runden das Programm ab. Diese Reise ist auch für Gäste mit einer weniger ausgeprägten Kondition und Trittsicherheit zu meistern. Da wir jedoch auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und Strecken bis zu 7 km laufen, sollten Sie dennoch eine gewisse Mobilität mitbringen.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise nicht geeignet.

2. Termin

28.07. – 04.08.2024, Anmeldeschluss: 27.06.2024

Der Anmeldeschluss bezieht sich auf den spätmöglichsten Anmeldetermin, ist jedoch abhängig von der Verfügbarkeit der Plätze.

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, behalten wir uns vor die Reise abzusagen. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis

Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1739,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 1329,- EUR

Sehende (Begleiter): 919,- EUR

Einzelzimmeraufschlag: 349-, EUR

Wenn sich ein geeigneter Zimmerpartner findet, bieten wir auch die Möglichkeit an, ein halbes Doppelzimmer zu buchen.

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüberstehen.

4. Leistungen

  • 7 Hotelübernachtungen mit Frühstück in einem guten und zentral gelegenen Hotel in Marienbad
  • 7 Abendessen im Hotel
  • Möglichkeit zur gemeinsamen Anreise ab Nürnberg Hauptbahnhof
  • Aperitif
  • tour de sens Reiseleitung
  • Co-Reiseleitung
  • 1:1-Begleitung für Reisende mit Hilfebedarf (s. oben)
  • Kosten für den ÖPNV
  • Taxitransfer zum zur Schwefelquelle „Stinker“
  • Stadtrundgang in Marienbad
  • Besuch des Stadtmuseums in Marienbad
  • Seilbahnfahrt auf den Schlossberg Rübezahl
  • Besuch Freiluftmuseum von Doubrovna
  • Eintritt und Führung im Schloss Königswart
  • Eintritt und Führung im Kloster Kladruby mit Besuch des Duftarchivs
  • Verkostung Böhmischer Oblaten
  • Bierverkostung und Brauereibesuch
  • Böhmischer Kuchen und Kaffee in der Mühle bei Marienbad
  • Sicherungsschein

5. Anreise

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die gemeinsame Anreise ab/bis Nürnberg ist jedoch möglich. Treffpunkt ist am 28.07.2024 um 14:00 am Infopoint des Nürnberger Hauptbahnhofs. Rückkehr nach Nürnberg Hauptbahnhof voraussichtlich um 11:20 Uhr. Bitte koordinieren Sie vor der Buchung Ihres Zuges Ihre Anreisezeiten mit uns. Natürlich können Sie auch per PKW anreisen.

6. Führhunde

Führhunde auf Anfrage.