Berlin: Ein Städtetrip in die deutsche Hauptstadt Begegnung mit der Stadtgeschichte

Geschichte auf Schritt und Tritt, innovative, beeindruckende Architektur, wunderschöne Grünanlagen und vielfältiges, buntes Alltagsleben. Deutschlands Hauptstadt bietet für alle Interessen beeindruckende Reiseerlebnisse. Sei es beim Besuch des Reichstags, dem Tränenpalast an der Friedrichsstraße oder dem Jüdischen Museum.

Die Begegnung mit der Stadtgeschichte macht die bewegte deutsche Vergangenheit begreifbar. Kiezspaziergänge oder auch der Besuch des Projektes Tempelhofer Freiheit vermitteln, was die heutigen Bewohner aus der Geschichte auf kreative Art und Weise gemacht haben. Eine Schifffahrt auf der Spree und Spaziergänge durch Parks und auf Prachtstraßen zeigen Ihnen darüber hinaus das Berlin der Flaneure.

Der Besuch der Museumsinsel und eines der altehrwürdigen Museen runden Ihren Berlinaufenthalt ab. Untergebracht sind Sie in einem zentral gelegenen Hotel in Berlin-Mitte, von dem aus alle Programmpunkte bequem zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

Programm

Tag 1: Anreise, Spaziergang und Abendessen

25.07.2018

Mit dem Zug erreichen Sie den Berliner Hauptbahnhof. Wir holen Sie vom Bahnhof ab und bringen Sie ins Hotel. Am späten Nachmittag unternehmen wir einen Spaziergang zur Spree und genießen eine gemütliche Rundfahrt auf einem Spree-Dampfer. Am Abend laden wir in ein nahe gelegenes Restaurant. Abendessen inklusive

Tag 2: Reichstag, Brandenburger Tor u. Tränenpalast

26.07.2018

Am Morgen unternehmen wir einen Spaziergang durch Berlin-Mitte und gelangen zum Reichstag. Dort besuchen wir die moderne Kuppel des ansonsten historischen Gebäudes. Ein Tastmodell sowie spezielle Audioguides für Besucher mit Sehbehinderung machen die Architektur und Geschichte des Gebäudes für alle begreifbar. Im Anschluss schlendern wir zum Brandenburger Tor und begutachten dieses sowie den Pariser Platz im Detail, bevor wir über die Prachtstraße Unter den Linden zur Friedrichsstraße laufen. Hier können Sie sich in der berühmten „Ständigen Vertretung“ am Spreeufer stärken. Am Nachmittag besuchen wir den ehemaligen Grenzübergang und Kontrollposten aus der Zeit der deutschen Teilung, der im Volksmund Palast der Tränen genannt wird, weil er vor allem für die Ost-Berliner Bevölkerung das Ende ihrer Freiheit bedeutete. Frühstück inklusive

Tag 3: Flughafen Tempelhof u. Jüdisches Museum

27.07.2018

Heute besuchen wir den ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof. Bei einer eindrucksreichen Führung durch die Abfertigungshallen, VIP-Bereiche, Bunker und auf dem Flugplatz lernen Sie sowohl den architektonischen Größenwahn der Nazizeit als auch die Umnutzung des Flughafens durch die Amerikaner kennen. Wo findet man eine Basketballhalle über der Gepäckabfertigung, alte Flugzeuge zum Anfassen und ein riesiges zum Park umfunktioniertes Flugfeld? Ganz sicher nur hier in Tempelhof.

Mittags kehren wir in eine der typischen Kreuzberger Imbissbuden ein und lernen am Nachmittag das berühmte Jüdische Museum des Architekten Libeskind bei einer besonderen, architektonischen Führung kennen. Frühstück inklusive

Tag 4: Museumsinsel, Hackische Höfe, Otto Weydt

28.07.2018

Heute Tag fahren wir zur Museumsinsel und lernen eines der dortigen Museen bei einer Sehbehinderten gerechten Führung kennen. Im Anschluss spazieren wir über die Museumsinsel und bekommen so einen Eindruck von den unterschiedlichen Brücken, Gebäuden und Grünanlagen. Am Nachmittag steht der Besuch der Hackischen Höfe auf dem Programm. Aus dem ehemals industriell und von Arbeiterwohnungen geprägten Viertel ist heute ein sehr kreatives Geflecht aus zahlreichen Hinterhöfen geworden, in dem sowohl Designerläden als auch alternative Kunstprojekte und Kinos ihren Platz finden. In einem der Höfe befindet sich die ehemalige Blindenwerkstatt von Otto Weydt, der sich während des 3. Reiches heldenhaft für die Rettung der bei ihm arbeitenden Juden einsetzte. Nach dem Besuch des kleinen Museums geht es zurück zum nahe gelegenen Hotel. Zum Abschied laden wir am Abend noch einmal in ein schönes Berliner Restaurant. Frühstück und Abendessen inklusive.

Tag 5: Abreise

29.07.2018

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Wir bringen Sie zurück zum Berliner Hauptbahnhof.

Alle Tage anzeigen Weniger anzeigen

Impressionen der Reise

Wichtige Informationen

1. 1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 4, Natur: 2, Kondition/Trittsicherheit: 2

Die Berlinreise ist eine Städtereise mit kulturellem Schwerpunkt. Die Geschichte, Kultur und Architektur der Hauptstadt stehen im Vordergrund. Kiezspaziergänge und Besuche von aktuellen Projekten zeigen jedoch auch gegenwärtige und zukünftige Projekte und verhelfen zu tiefen Einblicken in den großstädtischen Alltag. Für die Stadtspaziergänge ist eine gute Kondition und Trittsicherheit von Nöten.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Diese Reise wurde speziell für Reisende mit einer Sehbehinderung entwickelt. Für gehbehinderte bzw. anderweitig mobilitätseingeschränkte Menschen ist diese Reise nur eingeschränkt geeignet. Bitte nehmen Sie diesbezüglich vor der Buchung Kontakt zu uns auf, damit wir Sie entsprechend informieren können.

2. Termin

25. - 29.Juli 2018, Anmeldeschluss: 24.Juni 2018

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 10 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

 

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

  • Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 799 €
  • Reisende ohne Hilfebedarf: 593 €
  • Sehende (Begleiter): 387 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 145 €

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 4 Übernachtungen im komfortablen 3-Sterne Hotel
  • 4 x Frühstück
  • 2 x Abendessen
  • deutschsprachige tour de sens Reiseleitung
  • deutschsprachige tour de sens Co-Reiseleitung
  • Schifffahrt auf der Spree
  • Reichstagbesuch
  • Besuch des Tränenpalastes
  • Führung im Flughafen Berlin Tempelhof
  • Führung im Jüdischen Museum
  • Führung im Pergamon Museum oder im Museum für Alte Kunst
  • Besuch Blindenwerkstatt Otto Weydt
  • Sonstige, oben beschriebene Programmpunkte
  • Stadtspaziergänge in Mitte, Unter Linden, Hackische Höfe etc.
  • 1:1 Begleitung für Reisegäste mit Hilfebedarf
  • Fahrten im ÖPNV (wenn Kosten anfallen)
  • Sicherungsschein

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Berliner Hauptbahnhof. Weitere Informationen zur Anreise finden Sie in unseren allgemeinen Reisehinweisen.

Führhunde auf Anfrage

Programmänderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.

5. Hinweise zum Reiseland

Einreisebestimmungen

EU-Bürger bzw. Bürger aus Staaten, die Mitglied des Schengener Abkommens sind, benötigen für die Einreise nach Deutschland ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Darüber hinaus sind keine weiteren Einreisedokumente (Visum etc.) oder Einreisevoraussetzungen erforderlich. Für Bürger aus Nicht-EU Staaten liegen folgende Einreisebestimmungen vor: Einreisebestimmungen Deutschland

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage Ihre Nationalität mit, damit wir Ihnen personalisierte Einreisebestimmungen zusenden können.

 

Audio-Version dieser Reise