La Rioja: Exquisiter Wein, Herbstwanderungen und weltbekannte Kulturschätze

 

Mittelalterliche Weindörfer mit zahlreichen, sehr bekannten Weingütern und einer bezaubernden Landschaft.

Logroño, Hauptstadt der Rioja und kulinarisches Zentrum der Region mit schöner Altstadt und vielfältigen Tapa-Bars.

Santo Domingo de la Calzada, wichtige Station des Jakobsweges mit beeindruckender, gotischer Kathedrale.

San Millan de la Cogolla mit seinen westgotischen und romanischen Klöstern in den Bergen.

Diese Orte und Regionen werden Sie auf unserer Reise in die Rioja und das Baskenland erleben können. Zunächst übernachten Sie mehrere Nächte in Laguardia, in der Rioja Alavesa (baskische Rioja). Das kleine Weinstädtchen liegt erhaben auf einem Hügel zwischen ausgedehnten Weinbergen. Von hier aus erkunden Sie Weingüter und die Landeshauptstadt Logroño. Im Anschluss geht es über die gotische Stadt Santo Domingo de la Calzada zu den Berghängen der Sierra Demanda. Hier befinden sich, versteckt in engen Tälern, zahlreiche Klöster, Kirchen und Kapellen, die noch auf die westgotische und romanische Zeit zurückgehen, und deren Ornamentik sehr gut taktil erfahrbar ist. Von diesem zweiten Standort aus, unternehmen Sie Wanderungen durch die herbstlichen Bergwälder und begeben sich auf die Spuren der spanischen Heiligen. Untergebracht sind Sie in sehr guten Hotels mit exzellenter Küche und sehr guter Lage.

 

Das Programm dieser Reise anhören: MP3 Download

Das Kloster Suso oberhalb des Ebro-Tales

Tag 1: Anreise nach Bilbao und Laguardia

Mit dem Flugzeug erreichen Sie Bilbao von vielen deutschen Städten auf direktem Wege. Am frühen Nachmittag bringen wir Sie mit dem Reisebus über die baskischen Berge und ins berühmte Tal des Ebro-Flusses.  Wir beziehen das Hotel und laden Sie zu einem ersten Riojaner Aperitif und zum Abendessen im Hotel ein (Abendessen inklusive). Fahrtstrecke: 125 km

Tag 2: Mittelalterliches Laguardia und Weingut

Heute unternehmen wir einen schönen Spaziergang durch die Weinregion und kommen dann in das komplett erhaltene, mittelalterliche Dorf Laguardia. Dieses wurde schon mehrfach als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet und beeindruckt durch seine Stadtmauer, die steinernen Gassen und seine belebte Bar-Szene. Wir lernen die Kirche bei einer Führung kennen und erleben die Highlights des Dorfes bei einem Rundgang. Im Anschluss laden wir in eine der zahlreichen kleinen Restaurants ein, wo Sie die baskischen Tapas „Pintxos“ probieren können, die hier in dieser Region wie kleine kulinarische Kunstwerke wirken. Im Anschluss laufen wir zu einem sehr bekannten Weingut, wo Sie eine Führung durch den Weinkeller erhalten und ebenfalls die exzellenten Tropfen bei einer Weinprobe probieren können. (Mittagessen inklusive). Spaziergang: ca. 5 km.

 

Tag 3: Logroño: Hauptstadt im Ebro-Tal

Mit dem öffentlichen Bus fahren wir morgens ins nahe gelegene Logroño, Hauptstadt der „spanischen“ Rioja. Zunächst besuchen wir die Markthalle, wo Sie einiges über die hiesigen Produkte erfahren und die belebte Atmosphäre auf sich wirken lassen können. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Stadt am Ebro-Fluss mit ihren Kirchen, Plätzen und Brücken kennen. Mittags teilen wir uns auf und probieren auch hier die lokalen Tapas, die speziell in der sogenannten „Lorbeer-Straße“ zur hohen Küchenkunst gezählt werden können. Nachmittags setzen wir unseren Spaziergang durch die Flair reiche, völlig vom Verkehr befreite Altstadt fort und kehren dann per Bus nach Laguardia zurück. (Abendessen inklusive). Fahrtstrecke: 20km

Tag 4: Museum, Spaziergang und Weingut Ysios

Am heutigen Tag steht zunächst das Weinmuseum von Laguardia auf dem Programm. Wir erfahren viel über die Traditionen und Anbautechniken des hiesigen Weinbaus, über die unterschiedlichen Aromen und Trauben der Rioja Weine. Dann durchwandern wir die umliegenden Weinberge und verkosten bei einem Picknick die unterschiedlichen Käsesorten der Rioja. Nachmittags gelangen wir zu dem sehr bekannten Weingut Ysios. Der spanische Ingenieur und Architekt Calatrava ließ hier ein einzigartiges, architektonisches Wunder erschaffen, das sich perfekt an die umliegenden Felder und Berge anpasst. Bei einer Führung durch das Gebäude und den Weinkeller lernen wir das Konzept des Weingutes kennen und probieren im Anschluss die hochwertigen Weine. Zu Fuß geht es im Anschluss zurück nach Laguardia. Picknick inklusive. Leichte Wanderung: ca. 8km

Tag 5: Santo Domingo de la Calzada

Heute verabschieden wir uns von Laguardia und der Rioja Alavesa. Mit dem Reisebus durchqueren wir das Ebro-Tal und gelangen in die Stadt Santo Domingo de la Calzada, wichtige Station auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Wir besuchen die beeindruckende Kathedrale mit dem „Hahnenwunder“ und unternehmen einen kleinen Rundgang durch den Ort. Nachmittags geht es weiter nach San Millan de la Cogolla, sehr idyllisch an den Berghängen der Sierra de Demanda gelegen. Hier beziehen wir unser komfortables Hotel. Vor dem Abendessen machen wir noch einen kleinen Spaziergang durch den Ort. Abendessen im Hotel inklusive. Fahrtstrecke gesamt: 75 km.

Tag 6: Wanderung zu den Klöstern Yuso und Suso

San Millan de la Cogolla ist vor allem bekannt für die unter Weltkulturerbeschutz stehenden Klöster, die sich direkt im Ort und oberhalb an den Berghängen befinden. Westgotische und romanische Kunst vom Feinsten und mystische Geschichten von den spanischen Heiligen werden uns an diesem Tag immer wieder begegnen. Zunächst besuchen wir das direkt im Ort gelegene Kloster Suso und beginnen dann unsere Wanderung hinauf zu dem etwas kleineren aber architektonisch sehr interessanten Kloster Yuso. Nach einer dortigen Führung genießen wir unser mitgebrachtes Picknick und wandern am Nachmittag zurück ins Dorf San Millan de la Cogolla. Leichte bis mittelschwere Wanderung: ca. 10 km. ↑350m ↓350m.

Tag 7: Wanderung in den Bergen

Direkt hinter San Millan de La Cogolla erheben sich die Berge der Sierra de Demanda. Grund genug um uns heute etwas höher hinaus zu wagen. Über gut ausgebaute Wege und Pfade steigen wir durch Misch- und Trockenwald hinauf auf die „Cumbres de San Millan“. Wir stoßen auf Schafherden, kleine Kapellen und Kirchen und genießen den Wind und den Ausblick auf das Ebro-Tal. Mittags verzehren wir das mitgebrachte Picknick und treten dann den Rückweg nach San Millan de la Cogolla an.

Abends genießen wir noch einmal das exquisite Essen in unserem Hotel bei einem guten Glas Rotwein. Picknick und Abendessen inklusive. Mittelschwere Wanderung: ca. 12 km, ↑370m ↓370m.

Tag 8: Abreise

Nach dem Frühstück endet die Reise. Wir bringen Sie per Transfer zurück zum Flughafen von Bilbao. Fahrtstrecke: 140 km

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 4 Natur: 4 Kondition/Trittsicherheit: 2-3

Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Kennenlernen der Weinregion Rioja und der Kunst und Kultur der Klöster, Kirchen und Ortschaften. Der Besuch zahlreicher Weingüter gibt Ihnen einen guten Einblick in die Produktion des berühmten Rioja-Weines und bei Spaziergängen und Wanderungen lernen Sie auch die Naturräume der Rioja Alavesa (Baskenland) und der spanischen Rioja kennen. Für die Ausflüge, Spaziergänge und Wanderungen ist eine gute Kondition und Trittsicherung Voraussetzung.

2. Termin

14. – 21. Oktober 2018, Anmeldeschluss: 13. September 2018

Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Preis

Preise pro Person im Doppelzimmer

  • Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1795,- EUR
  • Reisende ohne Hilfebedarf: 1329,- EUR
  • Sehende (Begleiter): 865,- EUR
  • Einzelzimmerzuschlag: 180,- EUR

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

4. Leistungen

  • 7 Hotelübernachtungen mit Frühstück in sehr guten Hotels (4 Sterne und 4 Sterne superior)
  • Halbpension: Abendessen am 1., 3., 5. und 7. Tag, Mittagessen am 2., 4. und 7. Tag. Bei den Abendessen ist der Wein inklusive.
  • tour de sens Reiseleitung und Wanderführung
  • Co-Reiseleiter
  • 1:1-Begleitung für Reisende mit Hilfebedarf (s. oben)
  • Flughafentransfers und Fahrten im Reisebus
  • Fahrten im ÖPNV
  • Stadtspaziergänge in Laguardia, Logroño, Santo Domingo de la Calzada, San Millan de la Cogolla
  • Eintritte in Iglesia de Laguardia, Catedral de Logroño, Catedral de Santo Domingo de la Calzada, Klöster Yuso und Suso
  • Besuch und Weinverkostung in 4 Weingütern, darunter Weingut Ysios oder Marques de Riscal
  • Käseverkostung
  • Eintritt Weinmuseum
  • Sicherungsschein

 

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Flughafen Bilbao. Weitere Infos zur Anreise in den allgemeinen Reisehinweisen.

 

Führhunde auf Anfrage

 

Programmänderungen bedingt durch Leistungspartner, Wetter oder sonstige Umstände vorbehalten.

Audioversion

Audioversion der Reise "La Rioja: Exquisiter Wein, Herbstwanderungen und weltbekannte Kulturschätze": MP3-Download