Sri Lanka: Die Düfte von Ceylon

 

Inklusive Gruppenflug

Traumhafte Strände, kulturelle Schätze, duftende Teeplantagen und Gewürzgärten – all das bietet die Insel Sri Lanka. Von pulsierenden Ortschaften und historischen buddhistischen Stätten über die Architektur der Kolonialzeit bis hin zu Ayurvedischen Heilpflanzen und atemberaubenden Gartenanlagen: Auf unserer Natur- und Kulturreise werden Sie die Vielfalt der Insel hautnah erleben. Bei Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung, sei es bei einem Schulbesuch, oder der gemeinsamen Essenszubereitung mit Dorfbewohnern, können Sie einen authentischen Eindruck vom Leben auf der Insel bekommen und am Ende lockt der Strand des Indischen Ozeans.

 

Besonderheiten der Reise

  • Naturerlebnisse: Gewürzgarten in Matala, Botanischer Garten von Peradeniya und Teeplantagen im Hochland, Wanderung im Naturreservat Wewa, Katamaran-Fahrt auf dem Fluss Madu, besuch einer Schildkröten-Aufzucht-Station
  • Kulturerlebnisse: Bootsfahrt durch Negombo, Besuch des Höhlentempels in Dambulla, Besuch des Zahntempels in Kandy, Stadtführung in Colombo, Marktbesuche
  • Land & Leute: Elefantenwaisenhaus, Besuch einer Batik-Fabrik, einer Teefabrik und einer buddhistischen Schule

Das Programm dieser Reise anhören: MP3 Download

Tag 1: Auf in die Wärme! Anreise ab Frankfurt

Gegen Abend verlassen wir Frankfurt (Main) mit dem gemeinsamen Gruppenflug. Mit einem Umstieg in Dubai erreichen wir am nächsten Tag Colombo, die sri-lankische Hauptstadt. Freuen Sie sich auf zwei Wochen mit warmen Wetter und neuen Eindrücken und Erlebnissen! Abendessen und Frühstück während des Fluges inklusive.

Tag 2: Ankunft in Sri Lanka

Gegen Mittag erreichen Sie die Westküste Sri Lankas. Mit der lokalen Reiseleitung fahren wir in die nahegelegene Stadt Negombo und beziehen das dortige Hotel, welches direkt am Strand gelegen ist. Es gibt Zeit zum Ankommen und Erholen. Zwei Übernachtungen in Negombo. Abendessen inklusive. Fahrtstrecke ca. 10km.

Tag 3: Negombo, Fahrt auf dem Holländischen Kanal

Am Vormittag genießen wir die frühe Kolonialstadt Negombo mit einer Bootsfahrt durch den holländischen Kanal. Begleitet von alten Bauten portugiesischer und niederländischer Kolonialarchitektur, können wir auch die Flora und Fauna erleben. Anschließend erkunden wir Negombo mit seinem Fischmarkt, Tempeln und Kirchen. Am späteren Nachmittag können Sie am Strand des Hotels entspannen. Abendessen inklusive.

Tag 4: Ananas, Elefanten und Dambulla

Heute fahren wir zunächst zu einer Ananas-Farm, auf der wir die Pflanzen und Anbaumethoden der süßen Frucht kennlernen können. Im Anschluss geht es weiter nach Pinnawala und zu dem dortigen Elefanten-Waisendorf, in dem wir mit den grauen Riesen auf Tuchfühlung gehen und sie zum Flussbad bringen können. Am Nachmittag statten wir einem der prächtigsten, budhistischen Tempelanlagen einen Besuch ab. Der Goldene Tempel mit dem großen davor stehenden Buddha und der Höhlentempel zieht so manchen Besucher in seinen Bann. Abendessen inklusive. Zwei Übernachtungen in Habarana, Fahrtstrecke: ca. 180 km

Tag 5: Dorfbesuch und kleine Wanderung

Heute haben Sie die Möglichkeit das typische Landleben Sri Lankas kennen zu lernen. Bei einer kleinen Wanderung und einer Bootsfahrt durch das Naturreservat Wewa und das Dorf Hiriwaduna können wir die Natur bestaunen und außerdem einen Einblick in das Alltagsleben der Bewohner bekommen. Zu Mittag bereiten einheimische Bewohner für uns ein einfaches, landestypisches Gericht auf traditionelle Weise zu. Danach schließen wir mit einer Fahrt auf dem Ochsenkarren den Besuch des urtümlichen Dorfes ab. Da sich unser Hotel mitten im srilankesischen Dschungel befindet, unternehmen wir vor dem Abendessen noch einen kleinen Spaziergang in der Umgebung. Mittag- und Abendessen inklusive.

Tag 6: Batik-Fabrik, Gewürze und Zahntempel

Nach dem Frühstück brechen wir auf in Richtung des Hochlandes der Insel. Auf dem Weg besuchen wir zunächst eine sehr interessante Batik-Fabrik, in welcher auf traditionelle Weise unterschiedlichste Tücher und Gewänder gefärbt werden. Dann gelangen wir nach Matale, dem Mittelpunkt des sri-lankischen Gewürz- und Kräuteranbaus. Dort können wir nicht nur die vielfältigen Gerüche und Geschmäcker erleben, sondern auch einiges über die Heilkräfte verschiedener Pflanzen erfahren. Auch wird es eine kleine Kochshow geben, bei der die Verwendung der Gewürze und Pflanzen erklärt wird. Danach geht es weiter nach Kandy, der Stadt die sich am längsten der Eroberung von Kolonialmächten entziehen konnte. Eingebettet in die hügelige Landschaft der Hochebene, ist das Weltkulturerbe ein wichtiger Bestandteil der religiösen und politischen Geschichte Sri Lankas. Am frühen Abend besuchen wir den berühmten Zahntempel und sind Zeuge der dort stattfindenden Zeremonie für den Zahn des Buddhas. Gesamte Fahrtstrecke 105 km. Eine Übernachtung in Kandy. Abendessen inklusive.

Tag 7: Botanischer Garten von Peradiniya

Einst als königlicher Lustgarten angelegt und von den britischen Kolonialherren weiter gestaltet, gilt der botanische Garten von Peradeniya als einer der schönsten Gärten Asiens. Über 4000 Pflanzenarten und eine artenreiche Tierwelt machen einen Besuch der Anlagen zu einem einmaligen Erlebnis. Neben dem ausführlichen Spaziergang, auf dem Sie einige exotische Pflanzen kennenlernen können, ist auch der Besuch des Orchideenhauses ein Highlight.

Danach müssen wir uns etwas wärmer anziehen, wenn wir in die grünen "Teeberge" von Nuwara Eliya fahren, wo sich die Spuren der englischen Kolonialherren mit der aktuellen budhistischen Kultur mischen und der beste Tee des Landes angebaut und produziert wird. Abendessen inklusive. 2 Übernachtungen in Nuwara Eliya.

Tag 8: Teeplantagen, TucTuc, Hindu-Tempel

Was wäre eine Reise in Sri Lanka ohne den Besuch einer Teeplantage! Bis 1972 hieß die Insel „Ceylon“ – so wie auch die Schwarzteesorten, die auf ihr angebaut werden. Heute besuchen wir eine Plantage und eine Tee-Fabrik und können vor Ort viel über den Anbau und die Verarbeitung der hochwertigen Blätter erfahren. Selbstverständlich werden Sie die Möglichkeit haben das aromatische Produkt auch zu verkosten.

Am Nachmittag unternehmen wir in Nuwara Eliya eine TucTuc Fahrt zu einem sehr beeindruckenden, hinduistischen Tempel, bei dem ein ganzer Affenclan den Tempel bewacht und von den Einheimischen sehr verehrt wird. Abendessen inklusive.

Tag 9: Fahrt nach Kaluthara

Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Reise aus der Zentralprovinz Sri Lankas an seine Südwestküste. Wenn wir angekommen sind, bleibt genug Zeit uns in unserem Strandhotel gemütlich einzurichten. Gesamte Fahrtstrecke ca. 220 km. Fünf Übernachtungen in Kalulthara. Abendessen inklusive.

Tag 10: Schulbesuch, Katamaran-Fahrt, Schildkröten

Unser erstes Ziel ist heute ein buddhistisches Kloster, zu dem auch eine Schule gehört. Wir haben die Möglichkeit us mit dem leitenden Mönch auszutauschen und einige Schüler der Schule kennezulernen. Anschließend nehmen wir an einer kleinen, budhistischen Zeremonie teil. Nach dem Mittagessen warten dann gleich zwei Höhepunkte auf uns: Wir besuchen die Schildkrötenaufzuchtstation am Strand, wo man sehr viel über diese langlebigen und klugen Repitilien erfahren kann, und unternehmen dann eine Katamaran-Fahrt auf dem Madu Fluss, in dem sich zahlreiche kleine Inseln befinden, auf denen die unterschiedlichesten Kulturpflanzen angebaut werden. Abendessen inklusive.

Tag 11-13: Sonne, Strand und Meer

Lassen Sie es sich am Strand der Südwestküste Sri Lankas gut gehen und genießen Sie drei Tage lang die Sonne und das Bad im Indischen Ozean. Laue Nächte, warme Tage und Zeit, um das Erlebte Revue passieren zulassen tragen zur Erholung von der Rundreise bei. Blinden und sehbehinderten Gästen bieten wir gemeinsame Strandgänge an.

Abendessen inklusive.

 

Tag 14: Inselhaupstadt Colombo

Colombo

Zum Abschluss unserer Reise darf ein Besuch Colombos, der Hauptstadt Sri Lankas, natürlich nicht fehlen. Nach dem Frühstück brechen wir auf zur pulsierenden Metropole. Dort werden wir zu Fuß die Altstadt erkunden und dabei nicht nur das quirlige Großstadtleben mit seinen vielen lebendigen Straßen und Basaren erleben, sondern auch einige versteckte, historische Schätze entdecken können. Gesamte Fahrtstrecke ca. 60 km. Eine Übernachtung in Colombo. Abendessen inklusive.

Tag 15: Abreise

Heute heißt es „newatha hamuvemu“ Sri Lanka, auf Wiedersehen! Wir fahren gemeinsam zum Flughafen und treten unseren Rückflug nach Deutschland an. Ankunft in Frankfurt (Main) am Abend.

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 3-4 Natur: 3-4 Kondition/Trittsicherheit: 3

 

Bei der Fernreise nach Sri Lanka stehen sowohl Kultur- als auch Naturerlebnisse im Mittelpunkt. Bei Besuchen von Gärten, Teeplantagen und dörflichen Gegenden, lernen Sie die Flora und Fauna sowie die ländliche Bevölkerung Sri Lankas kennen. Während der Besuche von Städten, Schulen und Tempeln bekommen Sie auch einen guten Eindruck von der Geschichte und der buddhistischen und hinduistischen Religion des Landes. Aufgrund des tropischen Klimas mit teilweise hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit ist eine gute Kondition und Gesundheit von Nöten.

 

2. Termine

01. - 15. Dezember 2018, Anmeldeschluss: 22. Oktober 2018

 

Mindesteilnehmerzahl: 12, Maximale Teilnehmerzahl: 16
Reiseabsagevorbehalt bis zum 31. Tag vor Reisebeginn, wenn Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

 

3. Preis pro Person im Doppelzimmer

Reisende mit Hilfebedarf (1:1, 1:2 Begleitung): 3893,- EUR

 

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 2943,- EUR

 

Sehende (Begleiter): 1993, - EUR

 

Einzelzimmerzuschlag: 360, - EUR

 

Wenn sich ein geeigneter Zimmerpartner findet, bieten wir auch die Möglichkeit an, ein halbes Doppelzimmer zu buchen.

 

Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

 

Wichtiger Hinweis: 1:1 Begleitung: bei unseren Fernreisen können wir als kleines Unternehmen das finanzielle Risiko von fehlenden sehenden Gästen nicht eingehen. Deshalb behalten wir uns vor die Reise auch mit 1:2 Begleitung oder in einer Mischform anzubieten.

 

4. Leistungen

  • Flug: Frankfurt –Colombo-Frankfurt mit Umstieg in Dubai, Fluggesellschaft: voraussichtlich Emirates
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 290 €)
  • 13 Übernachtungen mit Frühstück in 3 Sterne Hotels
  • Halbpension: 13x Abendessen, zusätzlich 1 x Mittagessen
  • 1:1 bzw. 1:2 Begleitung für Gäste mit Hilfebedarf
  • sri-lankische, deutschsprachige Reiseleitung
  • tour de sens Reisebegleitung
  • Transport in klimatisierten Reisebussen
  • Flughafentransfers
  • Bootsfahrt in Negombo
  • Besuch Elefantenwaisenhaus
  • Kleine Wanderung im Naturreservat Wewa
  • Fahrt im Ochsenkarren
  • Besuch des Höhlen Temples in Dambulla
  • Besuch in den Botanischen Gärten von Peradeniya
  • Besuch des Zahntempels in Kandy
  • Besuch einer buddhistischen Schule
  • Besuch einer Teeplantage
  • Stadtspaziergänge in Negombo, Nuwara Eliya und Colombo
  • Besuch einer Schildkröten-Aufzucht-Station
  • Katamaran-Fahrt auf dem Madu Fluss
  • Sicherungsschein

 

Nicht inkludiert

  • Auslandsreiseversicherung (kann bei Bedarf vermittelt werden)
  • Reiserücktrittsversicherung (kann bei Bedarf vermittelt werden)
  • Touristenvisum Sri-Lanka: 35 – 45 US Dollar, online zu beantragen
  • Nicht enthaltene Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder
  • Eventuelle Gebühr für Nutzung von Kameras 
  • als Option gekennzeichnete Programmpunkte

Die Fluganreise ist ab Frankfurt (Main) im Preis inbegriffen. Die genauen Flugzeiten werden noch bekannt gegeben.


Blindenführhunde können leider nicht mitgenommen werden.


Programmänderungen bedingt durch Wetter, Leistungspartner oder Sonstiges vorbehalten.

 

5. Spezielle Hinweise für Sri Lanka

Damit Sie Ihre Reise optimal vorbereit können, geben wir Ihnen hier bereits einige wichtige Informationen bezüglich Ihrer Einreise und Gesundheit. Detaillierte Reiseinformationen erhalten Sie von uns 2 Monate vor Reisebeginn.

 

  • Einreise: Für die Einreise nach Sri Lanka ist ein Reisepass unabdingbar, der bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültig ist. Darüber hinaus benötigen Sie ein 30 Tage gültiges Touristenvisum, das online über die Internetseite der sri-lankischen Regierung (www.eta.gov.lk) oder direkt bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung zu beantragen ist. Die Kosten belaufen sich auf 30 – 45 US Dollar.
  • Gesundheitliche Hinweise: Für die Einreise nach Sri Lanka gibt es für in Mitteleuropa lebende Menschen keine Impfvorschriften. Es sei denn diese haben sich innerhalb von 9 Tagen vor der Einreise in einem Land mit erhöhtem Gelbfieberrisiko aufgehalten. In diesem Fall muss bei der Einreise eine Gelbfieberimpfung nachgewiesen werden. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (siehe: www.rki.de) anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tollwut, Typhus und Japanische Enzephalitis empfohlen.