Sachsen: Schlösser, Burgen und die Kulturstadt Dresden

tour de sens mit Muße

Bei dieser Kulturreise lernen Sie die Sächsische Hauptstadt Dresden mit all ihren architektonischen und kulturellen Highlights kennen und machen sich auf die Spuren der Sächsischen Kurfürsten und Könige in Meißen, Königstein und Moritzburg. Beim Besuch der Dresdner Altstadt mit Zwinger, Semperoper und Frauenkirche und den wunderschönen Brühlschen Terrassen kann man die blühende Vergangenheit der Elbmetropole regelrecht atmen und mit Bewunderung feststellen wie gut all diese architektonischen Schätze konserviert oder wieder aufgebaut wurden. Der Besuch der Königlichen Porzellanmanufaktur und der wunderschönen Altstadt in Meißen, eine Kutschfahrt durch die Schloss- und Gartenanlage von Moritzburg oder ein Ausflug ins Elbsandsteingebirge mit dem Besuch der imposant gelegenen Festung Königstein geben Ihnen tiefe Einblicke in die an Kultur und Geschichte so reiche Region. Untergebracht sind Sie in einem komfortablen Hotel in der Innenstadt von Dresden, von dem aus Sie sowohl die Altstadt erkunden und auch das Umland durch direkte S-Bahn Verbindungen problemlos erreichen können.

 

Das Programm dieser Reise anhören: Audioversion

Tag 1: Anreise und Spaziergang in die Altstadt

Mit dem Zug erreichen Sie den Dresdner Hauptbahnhof. Dort holen wir Sie ab und bringen sie ins Hotel. Am frühen Abend unternehmen wir einen gemütlichen Spaziergang in die Altstadt zu einem Restaurant. Abendessen inklusive.

Tag 2: Meißen: Porzellanmanufaktur u. Elbstädtchen

Heute fahren wir nach Meißen, der Wiege des berühmten Meißner Porzellans. Mit der S-Bahn gelangen wir bequem in den Ort, wo heute noch das weiße Gold hergestellt wird. Bei einer Führung lernen wir nicht nur die Schauwerkstätten kennen, sondern dürfen die feine Kunst auch ertasten. Nach einer Mittagsrast mit einer Kostprobe des Meißner Weins unternehmen wir einen Spaziergang durch das beschauliche Städtchen mit seiner eindrucksreichen Burganlage und der idyllischen Lage an der Elbe. Am Nachmittag geht es zurück nach Dresden. Mittagessen inklusive.

Tag 3: Dresden: Frauenkirche und Semperoper

Heute lernen wir die Altstadt Dresdens etwas besser kennen. Wir spazieren durch den historischen Stadtkern zur barocken Gebäude- und Gartenanlage des Zwingers, bevor wir in der Frauenkirche einer Führung und Orgelandacht lauschen. Nach einer Mittagsrast ist ein Besuch mit Führung hinter die Kulissen der berühmten Semperoper, dem traditionsreichen Haus der sächsischen Staatsoper, angedacht. Falls diese aufgrund ihres (noch nicht veröffentlichten) Spielplanes für Führungen nicht geöffnet hat, erkunden wir alternativ die unterirdische Festung Dresdens, den wohl ältesten Teil der Stadt. Mittagessen inklusive.

Tag 4: Kutschrundfahrt in Moritzburg

Mit der sächsischen Schmalspurbahn „Lösnitzgrundbahn“, die von der Bevölkerung liebevoll „Lösnitzdackel“ genannt wird, fahren wir mit einem historischen Dampfzug ins malerische Moritzburg mit seiner barocken Schloss- und Teichanlage. Dort angekommen, werden wir eine besondere Art von Rundgang erleben: In einer Kutsche erkunden wir ganz bequem das Anwesen mit Teichen, Leuchtturm und Fasanenschlösschen und legen bei den wichtigsten Punkten einen Stopp ein. Anschließend stärken wir uns bei einem Restaurantbesuch, bevor wir noch durch den Ort Moritzburg flanieren. Dann geht es zurück in die Großstadt. Mittagessen inklusive.

Tag 5: Festung Königstein im Elbsandsteingebirge

Mäandernde Elbe, bunt gefärbte Wälder und Sandsteinfelsen, deren Spitzen oft von einer Burg oder Festung gekrönt werden. Das ist das Elbsandsteingebirge wie aus dem Bilderbuch. Mit der S-Bahn erreichen wir Königstein und nehmen zu Fuß oder mit dem Schlossbus den Berg der Festung in Angriff. Vor dem Felsen angekommen, der die Festung Königstein trägt und durch seine Steilwand auch vor Angreifern schützt, nehmen wir einen Aufzug und gelangen so in die Burganlage. Bei einer sehbehindertengerechten Führung erfahren wir viel über die Geschichte der Burg und untersuchen einen der tiefsten Brunnen Deutschlands durch eine akustische Übung. Im Anschluss lassen wir uns auf dem Burggelände das mitgebrachte Picknick schmecken und haben noch etwas Zeit um das Gelände auch auf eigene Faust zu erkunden. Am späteren Nachmittag kehren wir wieder nach Dresden zurück. Mittagessen inklusive.

 

Tag 6: Abreise

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Wir bringen Sie zurück zum Hauptbahnhof Dresden

 

Wichtige Informationen

1. Einstufung der Reise (Maximum = 4)

Kultur: 4, Natur: 2, Kondition/Trittsicherheit: 2


Unsere Reise nach Sachsen hat einen klaren kulturellen Scherpunkt und gibt Ihnen vielfältige Einblicke in die kulturellen Höhepunkte der sächsische Elbmetropole und führt Sie mit den Besuchen in Meißen, Moritzburg und Königstein auch in das überaus vielversprechende Umland der Stadt. Die Reiseform „mit Muße“ bedeutet, dass das Programm nicht ganz so eng gestrickt ist und/oder es auch immer wieder die Möglichkeit gibt auszusteigen und es etwas ruhiger angehen zulassen. Das Hotel in Dresden ist in der Nähe der Altstadt und des Bahnhofs gelegen und verhindert so allzu lange Laufwege.

 

2. Termin

07. – 12.10.2017, Anmeldeschluss: 06.09.2017


Wenn bis zum 31. Tag vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl von 12 Personen nicht zustande gekommen ist, findet die Tour nicht statt. Maximale Teilnehmerzahl: 16

 

3. Preis

Preise pro Person im Doppelzimmer

 

Reisende mit Hilfebedarf (1:1 Begleitung): 1077,- EUR

Normalpreis (ohne Hilfebedarf): 798,- EUR

Sehende (Begleiter): 519,- EUR

Einzelzimmeraufschlag: 125-, EUR


Gemeinsam Buchende sollten beachten: Jeder Buchung der Preiskategorie „Sehende (Begleiter)“ muss ein Buchungspartner der Kategorie „Gast mit Hilfebedarf“ gegenüber stehen.

 

4. Leistungen

  • 5 Hotelübernachtungen mit Frühstück in einem guten Dreisterne Hotel
  • Halbpension: 1X Abendessen, 4X Mittagessen
  • tour de sens Reiseleitung
  • tour de sens Co-Reiseleitung
  • 1:1-Begleitung für Reisende mit Hilfebedarf
  • Besuch der Frauenkirche
  • Stadtrundgang Dredsen
  • Führung in der Semperoper oder Eintritt in die Festung Dresden
  • Führung und Eintritt in die Porzellanmanufaktur Meißen
  • Stadtrundgang Meißen
  • Fahrt mit der Lößnitzgrundtalbahn
  • Kutschfahrt und Führung in Moritzburg
  • Führung und Eintritt in die Festung Königstein
  • Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn Kosten anfallen
  • Sicherungsscheine

Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen. Die An- und Abreise erfolgt zum und vom Hauptbahnhof Dresden. Dort werden wir Sie am Ankunftstag abholen und in das sehr nahe gelegene Hotel bringen. Weitere Infos zur Anreise finden Sie in den allgemeinen Reisehinweisen. 

 

Führhunde auf Anfrage.


Programmänderungen bedingt durch Leistungspartner, Wetter oder sonstige Umstände vorbehalten.

Audioversion

Audioversion der Reise "tour de sens mit Muße: Sächsische Schlösser und die Kulturstadt Dresden": Mp3 Download